INFORMATION

Liebe ForumsbesucherIn!

Mit dem 07.07.2017 schließt das Psychoforum seine Pforten.

Die geringe Nutzaktivität rechtfertigt weder weiteren administrativen noch finanziellen Aufwand (Serverkosten). Wir bedanken uns sehr herzlich bei den vorherigen Generationen von Admins und Moderatoren, die dieses Forum geschaffen, aufgebaut und gepflegt haben.

Wir danken dem BöP für jahrelanges Sponsoring. Last but not least gilt unser Dank allen Nutzerinnen und Nutzern der letzten Jahre.

Das Forum wechselt ab 07.07.2017 in einen read-only Modus, um bis spätestens zum Start des Wintersemesters 17/18 offline zu gehen. Danach ist ein Zugriff auf Accounts und Inhalte nicht mehr möglich.

Falls ihr Themen für euch archivieren wollt, ist das kein Problem. Wir unterstützen euch gerne, falls es Fragen geben sollte.

Kontakt: admin@psychoforum.at

wie angehen?

Geschlossene Themen - Nur noch Leserechte!

Moderator: Moderatoren-Team

wie angehen?

Beitragvon Gast » 16. März 2011, 09:18

Ich habe vor drei Jahren das Studium abgeschlossen und bin schon mitten im Beruf, überlege nebenbei die Dissertation zu schreiben. Wie gehe ich es an? Ich habe gesehen, dass in Deutschland z.b. explizit Stellen dafür ausgeschrieben werden, bei uns ist das ja offensichtlich nicht so.
Es würde natürlich einiges geben das mich interessiert, aber einfach ins Blaue ein Expose schreiben? Ist so tatsächlich die Handhabe oder gibt es auch Themen bzw. Überbegriffe die die Uni vorschlägt? Wenn ja, wie komme ich da ran?
So wie bei der Diplomarbeit, einfach ins Seminar gehen und schauen welche Themen angeboten werden?
Über ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar!

Danke und liebe Grüße,
Isa
Gast
 

Re: wie angehen?

Beitragvon Nachteule » 23. März 2011, 01:00

Liebe Isa,

Tipp 1: Informiere dich gut - entscheide dann ob du es wirklich willst.
Es gibt kein einziges Einführungsseminar im Doktoratstudium Psychologie, was dich über den Ablauf des Doktoratstudiums informiert. Genaugenommen gibt es gar kein Einführungsseminar. Die wenigen angebotenen Seminare sind inhaltlich den fortgeschrittenen DoktoratstudentInnen vorbehalten.
Information zum neuen Doktorat bekommst du am ehesten im DoktorandInnenzentrum. Dort gibt es fächerübergreifende Kurse wie "Einführung ins neue Doktorat", die einen Nachmittag lang dauern und wertvolle und aktuelle Informationen von kompetenten Leuten liefern (kann ich sehr empfehlen, http://doktorat.univie.ac.at/doktorandinnenzentrum/).

Tipp 2: Wenn du es wirklich willst - finde einen Betreuer deiner Diss.
Gelegentlich werden bezahlte Doktorat-Stellen an der Uni ausgeschrieben. Das steht meist auf der Homepage der Fakultät.
Da aber nur äußerst selten Stellen ausgeschrieben werden, ist es auch kein Fehler, sich konkret an Betreuer zu wenden. Im Gegensatz zu einer Diplomarbeit, können Dissertationen nur von sehr wenigen Leuten an der Uni betreut werden (nur von richtigen Professoren sozusagen).
Schreib ein Exposé nicht ins Blaue hinein. Besuch den Workshop Exposé-schreiben im DoktorandInnenzentrum, erkundige dich nach den Forschungsgebieten deines bevorzugten Betreuers (schau z.B. auf die Homepages der Profs nach aktuellen Veröffentlichungen), beschäftige dich damit und überleg dir ein eigenes Thema was daran anknüpft.
Dann kannst du ein Mail an den Professor schreiben und dein konkretes Forschungsinteresse kundtun, ihn fragen ob es in dem Bereich eine Dissertationsmöglichkeit gäbe bzw. ob er dein Thema betreuen würde. Zeigt er Interesse, kannst du ausführlich recherchieren und ein Exposé verfassen.

Zur Info: Man schreibt inzwischen kein fettes deutsches Buch mehr, was dann in der Bibliothek steht, sondern die Dissertation erfolgt kumulativ: Man muss seine Forschungsarbeit in Form von mindestens drei englischsprachigen Veröffentlichungen in internationalen Journals publizieren - es geht also ans Artikelschreiben...

lg
Nachteule
 

Re: wie angehen?

Beitragvon Gast » 23. März 2011, 15:13

danke für die ausführlich information :)
sehr hilfreich!
scheint doch schwieriger zu sein als ich gedacht habe... :?

liebe grüße,
Isa
Gast
 

Re: wie angehen?

Beitragvon absolventen » 20. Juli 2014, 10:48

Als alternative Möglichkeit der Weiterbildung, vor allem für berufstätige Personen, bietet sich ein Doktorats Fernstudium an - nähere Informationen darüber sind unter folgendem Link zu finden: http://doktoratsstudium.at/.
absolventen
 
Beiträge: 1
Registriert: 9. Juli 2014, 12:31

Re: wie angehen?

Beitragvon Gast » 21. Juli 2014, 18:29

absolventen hat am 20.07.2014 um 10:48:58 geschrieben:Als alternative Möglichkeit der Weiterbildung, vor allem für berufstätige Personen, bietet sich ein Doktorats Fernstudium an - nähere Informationen darüber sind unter folgendem Link zu finden: http://doktoratsstudium.at/.


Ein Doktorat von dort ist ja das Feinste, was es überhaupt gibt. :lol:
Gast
 


Zurück zu Archiv - Doktoratstudium & Dissertation



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste