INFORMATION

Liebe ForumsbesucherIn!

Mit dem 07.07.2017 schließt das Psychoforum seine Pforten.

Die geringe Nutzaktivität rechtfertigt weder weiteren administrativen noch finanziellen Aufwand (Serverkosten). Wir bedanken uns sehr herzlich bei den vorherigen Generationen von Admins und Moderatoren, die dieses Forum geschaffen, aufgebaut und gepflegt haben.

Wir danken dem BöP für jahrelanges Sponsoring. Last but not least gilt unser Dank allen Nutzerinnen und Nutzern der letzten Jahre.

Das Forum wechselt ab 07.07.2017 in einen read-only Modus, um bis spätestens zum Start des Wintersemesters 17/18 offline zu gehen. Danach ist ein Zugriff auf Accounts und Inhalte nicht mehr möglich.

Falls ihr Themen für euch archivieren wollt, ist das kein Problem. Wir unterstützen euch gerne, falls es Fragen geben sollte.

Kontakt: admin@psychoforum.at

Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Moderator: Moderatoren-Team

Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon claudia13 » 23. Mai 2006, 21:33

Bitte hier zum 1. Teil der Ringvorlesung posten.
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 25. Mai 2006, 19:05

Wie sieht die kommisienelle Pruefung aus? Ist alles muendlich? Wieviele Fragen gibts?

Vielen Danka

L.G.
Ally
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 26. Mai 2006, 12:20

weissst jemand wann die pruefunhgstermin fuer ps. als wiss. 1 komisionell fuer dieses semester ist???hab keine ahnung...Danke
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon claudia13 » 26. Mai 2006, 13:34

Anonymer User geschrieben:weissst jemand wann die pruefunhgstermin fuer ps. als wiss. 1 komisionell fuer dieses semester ist???hab keine ahnung...Danke


Die Termine sinc zwischen 7.06.2006 und 09.06.2006!! Anmelden kann man sich aber nicht mehr. Nur ev.- zuschauen. Die nächsten Termine sind dann ab dem Herbsyt 2006!!
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 28. Mai 2006, 23:55

Wann sind die komm. Termine fuer WS????
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon claudia13 » 28. Mai 2006, 23:56

Anonymer User geschrieben:Wann sind die komm. Termine fuer WS????


Stehen noch nicht fest. Aber sobald sie bekannt sind, werden sie auf der Homepage veröffentlicht. Ich weiß jetz leider auch net, in welchen Monaten die Termine sind.
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 30. Mai 2006, 12:20

die literatur fuer psychologie als wissenschaft fur uns die jetzt das komisionell machen mussen,ist neu oder??ich hab keine ahnung wem ich ueber diese komisionelle pruefung fragen muss,,war beim Frau Schubert und sie hat mir nicht so viele informationen gegeben...ok hoffe dass jemnd hier in psychoforum etwas mehr weisst...Danke
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon sheyma » 30. Mai 2006, 23:21

wenn man die prüfung im herbst macht -da man sich ja nicht mehr anmelden kann- hat man dann noch irgendwie chancen in die übungen reinzukommen? ist schon unfair irgendwie, denn die ergebnisse von der Ier prüfung wurden erst am 15. mai bekannt gegeben, und der anmeldeschluss war der 11. !!
sheyma

 
 
Beiträge: 6
Registriert: 25. Oktober 2005, 23:26

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 1. Juni 2006, 19:53

ja ich finde es auch so unfair,dass man nicht im ubungen und seminaren teilnehmen kann..aber weiss nicht ob dass auch fur die studenten die es im herbst machen gultig ist..
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon claudia13 » 1. Juni 2006, 21:26

Ich weiß nicht, wann die Frist endet, damit man sich im nächsten WS an den Statistik Übungen anmelden kann. Für die PS geht es sich keinesfalls aus, denn die ersten Komm. Termine sind erst im November!! sh. Prüfungstermine zu kommissionellen Prüfungen
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 29. Juni 2006, 18:01

ich war heute bei Schubert und sie hat gesagt dass wir die den pruefung Ps als Ws 1 komisionell machen werden,koennen mit den alten skriptum lernen??weiss nicht ob jetzt ich dass machen soll oder nicht?..was denkt ihr?
danke
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon pumuckelvienna » 19. Oktober 2007, 11:53

hallo!

muss psychologie als wissenschaft1 jetzt kommissionell machen. wie funktioniert das? wann sind die termine?

lg,alex!
pumuckelvienna

 
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. September 2004, 19:46

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Nibbler » 19. Oktober 2007, 12:01

"There are known knowns. These are things we know that we know. There are known unknowns. That is to say, there are things that we know we don't know. But there are also unknown unknowns. There are things we don't know we don't know."
Benutzeravatar
Nibbler

 
 
Beiträge: 1622
Registriert: 23. Oktober 2006, 20:25
Wohnort: Wien

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon pumuckelvienna » 19. Oktober 2007, 12:12

die termine sind ja erst sehr spät. gehts sich das dann noch aus das ich in die übungen für statistik hineinkomme?
pumuckelvienna

 
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. September 2004, 19:46

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon _leila » 19. Oktober 2007, 13:43

Hallo!
Bin jetzt zum 3. mal negativ auf Ps. als Wissenschaft 1 - wenn ich diese PR jetzt kommisionell mach, wie geht das dann weiter?
Muss ich dann eine gewisse Punkteanzahl haben, um auch im Auswahlverfahren zu sein?

Wie hängt das dann mit der Psy. als Wissenschaft 2 zusammen, mach die morgen das erste mal und weiß ja noch nicht wie ich da abschneiden werd.....kenn mich gerade gar nimma aus:-)
_leila

 
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:28

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 19. Oktober 2007, 15:29

So mich hats also auch erwischt! 3mal negativ bei Psych. als Wissenschaft 1. Verdammt!!

Schließ mich den vorhergehenden Fragen an, würd auch gern wissen wie das dann mit den Statistik Übungen funktioniert? Hat man denn dann überhaupt noch eine Chance in eine Übung rein zukommen?
Dann noch eine Frage zur Anmeldung: Das Formular füll ich aus und was mach ich dann damit? Wo abgeben?
Und dann bin ich noch etwas verwirrt wegen den Anmeldeterminen. Sagen wir ich möchte die Prüfung zum nächsten Termin (das wär dann der 21.11.) machen. Dann steht in der nächsten Zeile am Anfang Anmeldeschluss 24.10.; und am Ende der Zeile steht Anmeldeschluss 14.11.; Welcher gilt denn nun? :?:
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon _leila » 19. Oktober 2007, 15:48

habt ihr, die Psychologie als Wissenschaft 1 jetzt kommisionell machen müsst, die Psychologie als Wissenschaft 2 schon positiv und seid schon im Auswahlverfahren? Wie hängt das alles zusammen? :(
_leila

 
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:28

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 19. Oktober 2007, 15:55

Also ich hab die Psych2 schon positiv. Ob ich nun schon aufgenommen bin weiß ich noch nicht. Die zweiten Prüfungsergebnisse stehen ja noch aus.
Ich weiß auch nicht wie das dann mit der komissionellen und den Punkten funktioniert. Würd mich auch interessieren.
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon _leila » 19. Oktober 2007, 16:02

Also irgendwie muss das doch alles, mit dem Auswahlverfahren auch zusammenhängen oder? Ich glaub nicht, dass das nur genügt, die Prüfung positiv abzulegen!?!?!?
Wo könnt man sich denn da informieren...immerhin ist am 24.10 schon Anmeldeschluss :eek:
_leila

 
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:28

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 19. Oktober 2007, 16:08

Gilt denn nun der 24.10. als Anmeldetermin oder der 14.11.?!?!

Ich glaub auch nicht, dass es genügt positiv zu sein. Nur kann ich mir nicht vorstellen, wie sie das Ergebnis der Kommissionellen in Punkten umwandeln.

@Leila: Hast du die Psych2 schon gemacht?
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon _leila » 19. Oktober 2007, 16:20

Anonymer User geschrieben:Gilt denn nun der 24.10. als Anmeldetermin oder der 14.11.?!?!

Ich glaub auch nicht, dass es genügt positiv zu sein. Nur kann ich mir nicht vorstellen, wie sie das Ergebnis der Kommissionellen in Punkten umwandeln.

@Leila: Hast du die Psych2 schon gemacht?


Also der 24.10n gilt als Termin für Anmeldeschluss und der 14.11 gilt als Termin für ABmeldeschluss von der komm. PR!
Ich hab eben...blöderweise...die Psycho2 noch nicht gemacht und weiß jetzt echt gar nicht mehr wie ich das weiter angehen soll! Einerseits brauch ich zuerst einmal die PSycho1 positiv mittels kommisionell-was aber wenn morgen die Psycho2 auch schief geht....bin ehrlich gesagt nicht mehr recht motiviert zum Lernen! Vor allem wie wollen die das mit den Punkten machen-das bleibt wohl ein ungelöstes Rätsel Bild
_leila

 
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:28

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon _leila » 19. Oktober 2007, 16:23

ALso ich hab jetzt den Jirakso mal eine MAil geschrieben...aber bis wir da eine Antwort bekommen.....is die kommisionelle wahrscheinlich schon benotet....klarerweise:)
_leila

 
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:28

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 19. Oktober 2007, 16:34

Ah jetzt versteh ich AN - ABmeldetermine :D
Manchmal sollte man einfach genau lesen!!!
Und wo meldet man sich mit diesem Formular nun genau an? Hast du eine Ahnung?
Also jetzt nur nicht den Kopf hängen lassen! Konzentrier dich jetzt erst mal auf morgen und dann auf die kommissionelle!

Gibst du dann Bescheid wenn bzw. was sie auf deine Mail geantwortet hat.
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon _leila » 19. Oktober 2007, 17:39

Also soviel ich mitbekommen hab, soll man da Fr. Schubert ruth.schubert@univie.ac.at <ruth.schubert@univie.ac.at> am besten eine Email schreiben und sich bei ihr erkundigen was man zur Anmeldung mitbringen soll und wann man zu ihr kommen kann um sich anzumelden-anscheinend benötigt man nur das Studienbuchblatt-die werden eh die Formulare auch dort haben!
Ansonsten halt ich dich auf dem laufenden wenn eine Antwort kommen sollte:-)
So werd mich jetzt doch wieder ein bisschen reinhängen!
Lg
_leila

 
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:28

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon _leila » 19. Oktober 2007, 17:48

so...ich bin´s wieder:)
Kann´s kaum glauben, aber der Hr.Jirasko hat schon zurück geschrieben!
--> Also wir müssen jetzt hoffen, dass wir bei diesem Auswahlverfahren dabei sind, denn nur dann-wenn wir einen fixen Studienplatz haben, können wir die Prüfung kommisionell ablegen.
Wenn wir nicht unter den 480 Besten sind, können wir die nächste kommisionelle PR erst im Rahmen des nächsten Auswahlverfahren machen-also erst im März 2008.
D.h. ich muss jetzt noch extrem lernen und wir können nur hoffen!
Wieviele Punkte hast du jetzt insgesamt für die beiden PR bekommen?-wirst ja morgen die PR2 nicht nochmal machen oder?
_leila

 
 
Beiträge: 8
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:28

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 19. Oktober 2007, 18:08

Na das ging ja flott! Respekt!
Na dann kann ich nur hoffen..... Oh Mann.
Danke für die Info

Also ich hab dei der ersten 21Pkt.
Und bei der zweiten 27Pkt.
Also insgesamt 48Pkt. Ich hoffe so, dass das reicht!
Nein ich werd die zweite nicht mehr machen. Das Risiko dann negativ zu sein ist mir einfach zu hoch.

LG
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 20. Oktober 2007, 13:13

Hallo!
Da ich jetzt schon 3 mal bei der Pschologie als Wissenschaft durchgefallen bin, muss ich sie jetzt kommissionell machen.
Hab zwar schon hier im Forum gelesen aber irgendwie hab ich nichts darüber gefunden wieviele Fragen jetzt wirklich zur Prüfung kommen 4 oder 6?
Wie läuft das ganze Prozeder ab bekomm ich alle Fragen schriftlich zum "ausarbeiten" und trage sie sozusagen dann vor der Kommision vor, oder bekomm ich nur einen Teil der Fragen zum vorbereiten und der Rest wird dann dort vor der Kommission gestellt???
Kann mir mal jemand, der die Prüfung schon gemacht hat näheres dazu berichten.
Danke, Vali
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 31. Oktober 2007, 22:01

kann mir denn niemand meine fragen beantworten??
Vali
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Nibbler » 31. Oktober 2007, 22:04

ich hab mal gehört die Prüfung wäre komplett mündlich und so einfach, dass man quasi nicht durchfallen kann.

Aber das war nur Hören-Sagen und nicht sicher.
"There are known knowns. These are things we know that we know. There are known unknowns. That is to say, there are things that we know we don't know. But there are also unknown unknowns. There are things we don't know we don't know."
Benutzeravatar
Nibbler

 
 
Beiträge: 1622
Registriert: 23. Oktober 2006, 20:25
Wohnort: Wien

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon pumuckelvienna » 16. Januar 2008, 13:15

hat schon jemand von euch bescheid bekommen, wegen einem genauen prüfungstermin?
pumuckelvienna

 
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. September 2004, 19:46

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon pumuckelvienna » 16. Januar 2008, 13:24

danke, hat sich erledigt, frage wurde in einem anderen thread beantwortet!
pumuckelvienna

 
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. September 2004, 19:46

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 23. Januar 2008, 14:10

ich würd gerne bei einer komissionellen prüfung zuhören, da ich im märz selber eine machen muss. Kann mir wer sagen wann diese Woche die psychologie als wissenschaft 1 stattfindet, finde keine info auf der istituts-hp.
danke,nora
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 23. Januar 2008, 18:53

Findet die komissionelle Prüfung überhaupt diese Woche statt??
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 7. Mai 2008, 18:57

ich hab heute meine Kommissionelle gehabt und geschafft.
allerdings haben sie den Modus verändert... irgendwer hat ja mal gemeint, man bekommt 2 Fragen schriftlich und 2 mündlich, es war aber so, dass man 6 Fragen (jeweils eine aus jedem Themenbereich der Ring VO I) bekommen hat und dazu 20min schriftliche Vorbereitungszeit - danach seine Antworten vor den 2 Prüfern und dem Vorsitzenden vortragen, Zwischenfragen beantworten und der Spuk ist vorbei : )
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon pumuckelvienna » 4. Juni 2008, 17:06

hallo!
danke, für deinen post AU über mir. ich glaube, dass du damit einigen leuten geholfen hast!
pumuckelvienna

 
 
Beiträge: 17
Registriert: 3. September 2004, 19:46

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 18. Juni 2008, 11:57

waren die fragen sehr genau oder eher kurze? und wurde gemein gefragt :)
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon suesue88 » 23. Juni 2008, 19:03

so... :D ich war der letzte anonyme, es ist schaffbar :D :D :D

fragen:

1) Welche Modellvorstellungen gibt es in der wissenschaftlichen Psychologie? Nennen sie vier Modellvorstellungen und erklären sie drei davon kurz.

2) Was sind die Grundprinzipien von Jean Piagets Theorie der kognitiven Entwicklung? Wie heissen die vier Entwicklungsstufen und auf welchen Altersbereich beziehen sie sich?

3) Beschreiben sie den klassischen Zweigruppen-Versuchsplan! Erklären sie, was man unter Parallelisierung versteht!

4) Worin unterscheiden sich Allgemeine Psychologie und Differentielle Psychologie? Geben sie dazu auch ein konkretes Beispiel.
Nennen sie die vier methodischen Zugänge in der diff. Psychologie nach William Stern und erklären sie diese kurz.

5) Welche bildgebenden Verfahren werden in der Biologischen Psychologie häufig angewendet? Beschreiben sie deren Funktionsweise und nennen sie Gemeinsamkeiten.

6) Erklären sie die Balance-Theorie!

ich war suuuuuupernervös und hab oft sch*** geredet :-D zB bei der 5) frage PET=positronen-emmisions-THERAPIE...*lol* wusste natürlich wies richtig heisst ;) ich durfte mich immer ausbessern und sie waren wirklich SUPERnett.
suesue88
 
Beiträge: 3
Registriert: 18. Juni 2008, 19:10

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 10. Februar 2009, 13:17

hi leute

hat vielleicht jemand im jänner eine kommissionelle ringprüfung 1 gemacht und kann seine fragen posten??

ich bin nämlich im märz dran :/

greets
hamster
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 17. Oktober 2009, 18:33

HI..muss diesen Do zur Kommissionellen....

Bin echt schon fertig und total nervös..

Gibts vielleicht noch mehr Leute die Psychologie als Wissenschaft I kommissionell gemacht haben und ihre Fragen vielleicht noch wissen und posten könnten...
Wäre echt dankbar..

MFG
Gast
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast12356 » 14. November 2011, 12:39

hi frage: ich muss noch die kommissionelle prüfung machen! hab das vor der umstellung und so nicht geschafft! jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus! welche prüfung muss ich nun kommissionell machen? die ring 1 also psychologie als wissenschaft 1 oder die die jetzt als einführung gemacht werden muss? wäre um jede antwort die mich weiter bringt seht dankbar!
Gast12356
 

Re: Psychologie als Wissenschaft I - Kommissionelle Prüfung

Beitragvon Gast » 17. November 2011, 17:01

Wenn du im SSC fragst, hast du bessere Chancen auf die Antwort deiner Frage...
Gast
 


Zurück zu Archiv - Studienrelevante Themen - Beihilfen, Komm. Prüfungen, Job und Studium



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron