INFORMATION

Liebe ForumsbesucherIn!

Mit dem 07.07.2017 schließt das Psychoforum seine Pforten.

Die geringe Nutzaktivität rechtfertigt weder weiteren administrativen noch finanziellen Aufwand (Serverkosten). Wir bedanken uns sehr herzlich bei den vorherigen Generationen von Admins und Moderatoren, die dieses Forum geschaffen, aufgebaut und gepflegt haben.

Wir danken dem BöP für jahrelanges Sponsoring. Last but not least gilt unser Dank allen Nutzerinnen und Nutzern der letzten Jahre.

Das Forum wechselt ab 07.07.2017 in einen read-only Modus, um bis spätestens zum Start des Wintersemesters 17/18 offline zu gehen. Danach ist ein Zugriff auf Accounts und Inhalte nicht mehr möglich.

Falls ihr Themen für euch archivieren wollt, ist das kein Problem. Wir unterstützen euch gerne, falls es Fragen geben sollte.

Kontakt: admin@psychoforum.at

Gruppendiskussion - Aufbau

Moderatoren: Jeff_Mangum, Michael Weber

Gruppendiskussion - Aufbau

Beitragvon Mineralwasser » 19. Januar 2011, 19:46

Hallo!

ich hoffe ich bin hier richtig und mir kann jemand weiterhelfen!
Ich studiere zwar nicht Psychologie aber muss in einem Studium innerhalb einer LV eine Gruppendiskussion durchführen. Da ich dachte, dass man in Psychologie diese Methode und ihren Aufbau wohl im Laufe des Studiums schon durch genommen hat, wende ich mich an euch!

Ich hab bereits eine 30min Gruppendiskussion durchgeführt, aufgenommen und sie schon begonnen zu transkribieren.
Meine Aufgabe ist es drei Passagen (Eingangs, inhatliche und formale Passage) zu transkribieren und dann die Ergebnisse zusammen zu fassen.
Da ich das noch nie gemacht habe, wollte ich fragen, ob ihr mir vielleicht beim Aufbau helfen könntet?
Also ungefähr wie das genau aussehen sollte.
Ich habe zwar Literaur parat, aber die is für die praktische Anwendung leider zu wenig.
Sehr hilfreich wäre es vielleicht, wenn mir jemand einer seiner Gruppendiskussion, die er mal in seinem Studium gemacht hat, per Mail schicken könnte oder so damit ich mir das mal ansehen kann.

Ich würde mich wirklich über eine Hilfe freuen, bin schon ein bisschen verzweifelt da am Freitag die Abgabe bevor steht.
Danke und Lg
Mineralwasser
 

Zurück zu Qualitative Methoden



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste