FW anrechnen lassen

Forum für allgemeine Fragen

Moderator: Moderatoren-Team

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Ginger » 8. November 2011, 19:06

Hallo! Ich hätte da mal eine dringende Frage: Ich habe alle freien Wahlfächer an der Meduni gemacht und würde sie gerne so bald wie möglich einreichen. Bei den meisten habe ich einen Stempel vom Studienreferat an der Meduni bekommen (das ist so ein runder Stempel, wo "Universitätsklinik für Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters" draufsteht). Dann hab ich noch das Seminar "Chronischer Schmerz aus psychiatrischer Sicht" bei Michael Bach gemacht und wollte auch da einen Stempel drauf haben, aber die Frau vom Studienreferat hat gemeint, dass das irgendwie nicht geht. Sie hat mir aber nicht genauer erklären können, warum und wo ich stattdessen hingehen soll. Ich habe auf diesem Zeugnis meine Note und die Unterschrift von Dr. Bach. Kann ich das so einreichen oder brauch ich noch von irgendwo einen Stempel drauf?
Ginger

 
 
Beiträge: 87
Registriert: 24. März 2009, 12:52

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon verena_ » 8. November 2011, 19:07

schau mal in den thread freies wahlfach-freies wahlfach an der meduni- vo bach chronischer schmerz. dort steht genau drinnen wo man den stempel zu welchen zeiten bekommt !
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 8. November 2011, 20:13

Hol dir einfach ein Sammelzeugnis das erleichtert die Sache ungemein.
lg
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 9. November 2011, 15:19

Wie läuft das denn mit dem Sammelzeugnis? Früher gabs ja immer nur die Einzelzeugnisse bei der Meduni und die sind doch nicht online eingetragen.
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Ginger » 10. November 2011, 18:06

Danke für eure Antworten! War heute beim Studentenreferat an der Meduni und hab den Stempel bekommen! :-)
Ginger

 
 
Beiträge: 87
Registriert: 24. März 2009, 12:52

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast... » 17. November 2011, 14:58

Hallo!
Ich wollte auch mal fragen ob man einfach ein Sammelzeugnis von der Meduni einreichen kann oder ob man unbedingt Einzelzeugnisse braucht? Kann mir nämlich für die Tiefenpsycho II Prüfung kein Einzelzeugnis ausdrucken im MedCampus, bei der Tiefenpsycho I ist das problemlos gegangen nur gibts jetzt den Button wo man das Einzelzeugnis drucken kann nicht mehr. Wollt mir dann heute das Zeugnis bei Frau Ehrenhöfer abholen aber sie meinte das muss man sich ausdrucken und wenns nicht geht muss ich mich an die Studienabteilung wenden. Hab jetzt mal an die Studienabteilung geschrieben aber falls die mir auch nicht helfen können bleibt mir nur das Sammelzeugnis. Hat noch jemand das gleiche Problem?
Danke im voraus für eure hilfe :)
Lg
Gast...
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 26. November 2011, 19:00

Kann mir jemand sagen, was ich zur Anerkennung von freien Wahlfächern (die ich an einer deutschen Universität absolviert habe) ins SSC mitbringen muss? Mich irritiert nämlich der Satz "bei Studien an nichtösterreichischen Hochschulen muss der Studienumfang und der Inhalt der LVs von der entsprechenden Hochschule als vidiert bestätigt werden, dies ist dem Ansuchen
im Original beizulegen". Ich habe leider nur jeweils ein LV-Zeugnis mit ausgewiesener Note, Titel und LV-Typ. Was brauche ich denn dann noch?

1000 Dank :)
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 5. Januar 2012, 17:56

hab im dezember eine steop-prüfung für bio abgelegt und würde sie mir gern als fw anrechnen lassen. im univis steht, dass die prüfung 8 ects wert ist. bei den sst steht 0. aber bei den fw werden ja nur die sst gezählt. kann ich mir diese prüfung also gar nicht anrechnen lassen?
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela unlog » 6. Januar 2012, 10:07

War bei jemanden die Anrechnung schon früher da?

Wenn das bei mir 5 Monate dauert krieg ich die kriese!!! weil ich ja erst dann zur Diplompr antreten kann oder?
Ende dieses semesters hab ich dann alles beinand, dann kann ich einreichen und wenn ich dann so lang warten muss verzögert sich das ja um ein Semester! das kanns ja ned sein oder?
Raffaela unlog
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela » 6. Januar 2012, 10:48

ich hab die frage im DP-Threat gepostet, dort werd ich wahrscheinlich eher antwort bekommen. sorry fürs crossposting!!!
Raffaela

 
 
Beiträge: 1099
Registriert: 24. März 2004, 14:01

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela unlog » 8. Januar 2012, 10:33

mir kommt grad noch was wegen dem freien wahlfach:
macht das eh nix wenn ich ein wahlfach schon absolviert hab bevor ich noch in psycho inskrebiert war? wird das trotzdem anerkannt?
Raffaela unlog
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon verena_ » 8. Januar 2012, 13:51

wann du es absolviert hast ist egal
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela » 8. Januar 2012, 13:55

na gsd!

ich dacht hald weils ja eben heißt im ersten oder zweiten abschnitt zu absolvieren - muss es WÄHREND des studiums gemacht werden und es gilt nicht wenns davor gemacht wurde.
Raffaela

 
 
Beiträge: 1099
Registriert: 24. März 2004, 14:01

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon verena_ » 8. Januar 2012, 14:01

also ich kenne ein paar, wo ihnen fächer aus früheren studiengängen anerkannt wurden (also bevor sie psycho studiert haben), allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch studenten kenne, denen die gleichen prüfungen nicht anerkannt wurden oder nur teile.keine ahnung wonach sich das entscheidet
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela » 8. Januar 2012, 16:11

hmmm, also bei mir gehts um 3sws (1 Übung war das aus dem begonnenen Physikstudium) alle anderen hab ich auf der hauptuni gemacht, da werns ja nicht so pingeling sein. das zeugnis is von jänner 2004 und im ss2004 hab ich psycho zu studieren begonnen. die werden mir da ja hoffentlich keinen strick draus drehen und ich muss noch was dranhängen wegen dem?! hab sonst ende Februar alles fertig und bräucht dann nur mehr die diplomprüfung...
Raffaela

 
 
Beiträge: 1099
Registriert: 24. März 2004, 14:01

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon gggg » 8. Januar 2012, 18:13

ich hätft eher angst, dass es nicht als sinnvolle ergänzung durcheht
gggg
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela » 8. Januar 2012, 18:17

DAS hab ich vorher abgeklärt und habs oer mail dass das ok ist!
Weils ja auch schon vor der regelung absolviert wurde!
Raffaela

 
 
Beiträge: 1099
Registriert: 24. März 2004, 14:01

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela » 9. Januar 2012, 11:37

laut thalhammer vom ssc ist kein problem!!!
wichtig is dass man ein zeugnis hat und dass es von einer Universität ist!

na bin ich erleichtert!
Raffaela

 
 
Beiträge: 1099
Registriert: 24. März 2004, 14:01

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 9. Februar 2012, 12:15

wo siehst man dann eigentlich die eingetragenen wahlfächer und noten? ganz normal unter den prüfungsleistungen im univis??
ich hab mein formular schon vor ca. 3 wochen eingereicht und es scheint noch nichts auf...
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Raffaela » 9. Februar 2012, 12:20

Im prüfungspass gibts eine kategorie glaub ich mit freirn wahlfächern , vielleicht steht da was drinnen?
Raffaela

 
 
Beiträge: 1099
Registriert: 24. März 2004, 14:01

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 9. Februar 2012, 12:24

danke für die rasche info. leider steht da auch nichts... na ja, viell. brauchen die einfach noch etwas mehr zeit... kennen wir ja schon :-)
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 9. Februar 2012, 16:12

Ich hab auch eine Frage bzgl des freien Wahlfachs und wäre für Hilfe sehr dankbar!!

Ich habe auf jedem Zeugnis der MedUni einen Stempel, nur auf einem nicht...weiß jemand, ob man diese Stempel haben MUSS??

Wenn ja, wo bekommt man diese? Bzw. wenn im Studentenreferat der MedUni - wo genau ist das??

Vielen Dank schonmal im Voraus!
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Paderon » 9. Februar 2012, 16:43

wenn du ein sammelzeugnis von der med uni hast reicht das eigentlich. ich habe auch ein einzelzeugnis ohne stempel eingereicht, mir wurden nur so dinge gesagt wie: ja passt eh, reicht voll, is ok so, usw...

also ich würde eher nein sagen, man muss sie nich zwangsläufig haben.
Paderon

 
 
Beiträge: 111
Registriert: 10. November 2007, 18:48
Wohnort: Wien - 20

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon perce-neige » 3. März 2012, 19:47

Geht es jemandem so ähnlich? Ich hab mir meine 15 Sst. Freie Wahlfächer anrechnen lassen und sie scheinen unter Prüfungsleistungen auch als anerkannt auf. Im Prüfungspass stehen auch alle 15 drin, allerdings steht dabei "Freie Wahlfächer, aktuell teilweise absolviert" ... warum teilweise? 15Sst. reichen doch oder hat sich da was geändert?
perce-neige

 
 
Beiträge: 5
Registriert: 10. März 2009, 17:56

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon verena_ » 3. März 2012, 20:55

nein hat sich nichts geändert
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Fragen zu den freien Wahlfächern



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste