FW anrechnen lassen

Forum für allgemeine Fragen

Moderator: Moderatoren-Team

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 7. August 2011, 10:46

Gast hat am 07.08.2011 um 9:47:04 geschrieben:nur die freien Wahlfächer - sie haben eh gemeint dass es bisschen länger dauern könnte - aber hab nicht gedacht dass es so lang dauern würde, hoff nur dass sie mir noch rechtzeitig ins univis eingetragen werden für d. nächsten anmeldungen........


ich selbst hab jetzt den 2.abschnitt mit den freien wahlfächern eingereicht und hoffe es dauert nicht so lange wie bei dir. ich will mein studium endlich abschließen....
ist jemand in der selben situation wie ich oder kann von erfahrungen berichten?
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 21. August 2011, 11:36

.... immer noch nichts - hab meine freien wahlfächer (ohne 2. Abschnitt) eingereicht - auch im Mai und hab bislang noch keine benachrichtigung per mail bekommen - das nervt! [20]
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 21. August 2011, 13:01

Ich hab meine auch im Frühjahr eingereicht (nur die FW) und war vor ca. 2 Wochen beim SSC. Sie sagten mir dass sich zur Zeit leider alles staut aber dass die Sache höchstwahrscheinlich bis Herbst erledigt sein wird ... und dass die FW mit Sicherheit NICHT zu den Stunden für die Berechnung der LV-Zuteilung zählen (was ich allerdings nicht wirklich glaube). Naja, jedenfalls kannst du im univis unter Leistungsübersicht und Anerkennungen zumindest schauen ob sich da was tut und ob es überhaupt schin in Bearbeitung ist :) ...
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 22. August 2011, 10:21

nein, bei mir steht nur "Antrag eingereicht" [20] Mir wurde gesagt im laufe des sommers wird das auf jeden fall erledigt sein ......
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 24. August 2011, 11:04

Ich hab 5 Monate warten müssen
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Fay » 24. August 2011, 21:22

die freien wahlfächer zählen auch angerechnet nicht als stunden für die anmeldungen. nur, wenn man die wahlfächer ausm bereich der verpflichtenden wahlfächer des psystudiums macht, dann weiß univis natürlich nicht, dass sie freie wahlfächer sind und zählt die stunden mit. ne andere möglichkeit gibts da nicht.
Fay

 
 
Beiträge: 416
Registriert: 11. Oktober 2005, 17:36

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 7. September 2011, 11:30

Woher beziehst du denn deine Infos? War das bei dir so der Fall oder hat dir das SSC diese Info gegeben?
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Miramare79 » 7. September 2011, 12:09

lt. ssc-info zählen die fw nicht dazu bei lv-anmeldungen:

http://ssc-psychologie.univie.ac.at/nac ... 86652d0b6f
Miramare79

 
 
Beiträge: 84
Registriert: 10. November 2006, 17:16

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 7. September 2011, 15:19

Das stimmt meinen Infos nach nicht. Mir wurde sehr wohl vom ssc gesagt wenn man das ganze!! freie Wahlfach auf einmal (in dem dokument wird von Teilanträgen!! gesprochen d.h. immer wieder zwei freie Wahlfachstunden einreichen bringt nix und ist nicht erwünscht) einreicht dann wird das freie Wahlfach als absolviert ins univis eingetragen.
lg
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Walzer » 7. September 2011, 17:06

Das stimmt schon, dass es als absolviert eingetragen wird. Die 15 Stunden zählen aber trotzdem nicht für die Anmeldungen zu den PS dazu, außer sie kommen aus dem Psychostudium. Das ist nichts Neues, das war immer so.
LG
Du hast nie eine zweite Chance einen ersten Eindruck zu hinterlassen.
Walzer

 
 
Beiträge: 516
Registriert: 10. März 2003, 19:35

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 8. September 2011, 15:00

Mir hat man das im ssc aber gesagt dass sie zählen! Auch wenn sie nicht aus dem Psychoangebot stammen.
lg
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 11. September 2011, 10:07

Und wann hat man dir das gesagt? Ich war auch dort um micht diesbezgl. zu erkundigen und zwar vor ca. 3 Wochen - dort wurde mir gesagt dass die fwf aus dem "anmeldesystem" rausselektiert werden und fix nicht dazugezählt werden! Und deshalb wird das mit dem Anrechnen der fwf noch dauern, hab meine nämlich extra schnell fertig gemacht und schon mitte mai eingereicht und bis jetzt noch nichts erhalten.......
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 29. September 2011, 15:17

wie lange dauert es denn ca., bis mir die freien wahlfächer angerechnet werden (ab abgabe des formulars)? hab etwas von bis zu 5 monaten gelesen...das ist doch hoffentlich die ausnahme, oder? :eek:
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Boarderfred » 30. September 2011, 11:57

2 sollten es sein
Benutzeravatar
Boarderfred

 
 
Beiträge: 135
Registriert: 22. September 2007, 10:50

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon hollyhexe » 30. September 2011, 21:29

ich hab sie am 30.6 eingereicht und warte noch immer... hab aber eine mail bekommen dass sich die zwei monate nich ausgehen aufgrund der vielen anfragen... daher wartet man derzeit anscheinend recht lang..
hollyhexe

 
 
Beiträge: 129
Registriert: 2. August 2007, 11:41

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 3. Oktober 2011, 16:07

Gast hat am 08.09.2011 um 15:00:41 geschrieben:Mir hat man das im ssc aber gesagt dass sie zählen! Auch wenn sie nicht aus dem Psychoangebot stammen.
lg


Sie zählen definitiv nicht, ausser sie wurden an der Psychologie absolviert.
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Bäbs » 24. Oktober 2011, 18:49

Also ich hab heute den Bescheid gekriegt, dass der Antrag fertig bearbeitet ist - habs vor über 5 Monaten eingereicht! Wei wer von euch was das bedeutet, wenn jetzt im Univis vorübergehend freigegeben steht? Heißt das, dass alles passt und ich nur den bescheid abholen muss? Oder kann mich da noch eine böse Überraschung erwarten?
Bäbs

 
 
Beiträge: 110
Registriert: 21. September 2006, 11:30

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon hollyhexe » 24. Oktober 2011, 20:08

ich hab jetzt auch ein mail bekommen dass mein bescheid fertig ist ! bei mir hats 3,5 monate gedauerd
hollyhexe

 
 
Beiträge: 129
Registriert: 2. August 2007, 11:41

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 25. Oktober 2011, 08:49

Hat sich hier zufällig jemand freie Wahlfachstunden von ausländischen Universitäten anrechnen lassen? Wie läuft das genau ab? Werd aus den Infos des SSC irgendwie nicht so schlau...
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 25. Oktober 2011, 09:21

Muss man dieses Formular für Anerkennung von Vorstudien dann für jede Uni (Meduni, Juridicum...) extra ausfüllen?
Danke :)
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Boarderfred » 25. Oktober 2011, 10:01

Bäbs hat am 24.10.2011 um 18:49:37 geschrieben:Also ich hab heute den Bescheid gekriegt, dass der Antrag fertig bearbeitet ist - habs vor über 5 Monaten eingereicht! Wei wer von euch was das bedeutet, wenn jetzt im Univis vorübergehend freigegeben steht? Heißt das, dass alles passt und ich nur den bescheid abholen muss? Oder kann mich da noch eine böse Überraschung erwarten?



das passt alles. du musst es nur noch abholen und sofern du nicht auf rechtl. einspruch bei der abholung verzichtest müssen sie noch 2 wochen warten bis dieses recht verfällt und dann können sies ins univis "richtig" eintragen.
also sollte alles bestens sein sobald der stand einmal so ist.
Benutzeravatar
Boarderfred

 
 
Beiträge: 135
Registriert: 22. September 2007, 10:50

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Boarderfred » 25. Oktober 2011, 10:02

Gast hat am 25.10.2011 um 8:49:49 geschrieben:Hat sich hier zufällig jemand freie Wahlfachstunden von ausländischen Universitäten anrechnen lassen? Wie läuft das genau ab? Werd aus den Infos des SSC irgendwie nicht so schlau...


eigentlich ist alles soweit erklärt auf der seite. habe eine zusammenfassung von dem geschrieben was ich gemacht habe und alle materialien die ich noch finden konnte mit eingereicht (auch aktuelle websites zu dem kurs).
An sich ists auf jedenfall machbar.

edit: achja, geht ja um freie wahlfächer. da ists noch einfacher, da sollte das zeugnis von der uni reichen.
Benutzeravatar
Boarderfred

 
 
Beiträge: 135
Registriert: 22. September 2007, 10:50

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Boarderfred » 25. Oktober 2011, 10:04

Gast hat am 25.10.2011 um 9:21:30 geschrieben:Muss man dieses Formular für Anerkennung von Vorstudien dann für jede Uni (Meduni, Juridicum...) extra ausfüllen?
Danke :)



hat bei mir auch alles innerhalb eines formulares gepasst.
Benutzeravatar
Boarderfred

 
 
Beiträge: 135
Registriert: 22. September 2007, 10:50

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Gast » 27. Oktober 2011, 18:13

Danke für die Antwort, Boarderfred!

Was passiert eigentlich mit den Seminaren, die über die 15sst des Freien Wahlfachs hinaus gehen? Scheinen die irgendwo auf dem Zeugnis auf?
Gast
 

Re: FW anrechnen lassen

Beitragvon Boarderfred » 30. Oktober 2011, 17:21

Bei mir war es nur eine Stunde und die ist quasi verfallen. Ich bezweifle dass du mehr Seminare als nötig anrechnen lassen kannst.
Benutzeravatar
Boarderfred

 
 
Beiträge: 135
Registriert: 22. September 2007, 10:50

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Fragen zu den freien Wahlfächern



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste