INFORMATION

Liebe ForumsbesucherIn!

Mit dem 07.07.2017 schließt das Psychoforum seine Pforten.

Die geringe Nutzaktivität rechtfertigt weder weiteren administrativen noch finanziellen Aufwand (Serverkosten). Wir bedanken uns sehr herzlich bei den vorherigen Generationen von Admins und Moderatoren, die dieses Forum geschaffen, aufgebaut und gepflegt haben.

Wir danken dem BöP für jahrelanges Sponsoring. Last but not least gilt unser Dank allen Nutzerinnen und Nutzern der letzten Jahre.

Das Forum wechselt ab 07.07.2017 in einen read-only Modus, um bis spätestens zum Start des Wintersemesters 17/18 offline zu gehen. Danach ist ein Zugriff auf Accounts und Inhalte nicht mehr möglich.

Falls ihr Themen für euch archivieren wollt, ist das kein Problem. Wir unterstützen euch gerne, falls es Fragen geben sollte.

Kontakt: admin@psychoforum.at

freies wahlfach an ausländischen unis

BOKU, TU, FHs etc.

Moderator: Moderatoren-Team

freies wahlfach an ausländischen unis

Beitragvon tanjaK » 13. Oktober 2009, 09:59

hallo,

ich hoffe, es kann mir jemand wenigstens ein wenig helfen :.)

ich habe nachgelesen, dass man an jeder in- und ausländischen uni wahlfächer absolvieren kann. wie funktioniert das dann genau? wie meld ich mich da an und muss ich dort dann auch den semesterbeirag bezahlen? mich würde jetzt speziell münchen interessieren.

danke und lg
tanjaK
 

Re: freiws wahlfach an ausländischen unis

Beitragvon vérö » 12. Januar 2010, 00:36

Liebe Tanja und alle, die die gleiche Frage habe:

Das musst du direkt mit deiner ZielUni klären. In Wien wird man dir wohl nicht sagen können, wo du dich wie melden musst ;)

lg, vérö
Vérös Hilfshomepage für Psychologiestudierende! --> www.ringvorlesung.at.tc <--
Achtung: Nachdem ich mit dem Studium fertig bin, wird meine Homepage irgendwann offline gehen! Infos zu meiner Selbstständigkeit: www.veronikajakl.at
vérö

 
 
Beiträge: 515
Registriert: 2. September 2004, 18:33


Zurück zu Freies WF auf anderer Uni



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast