INFORMATION

Liebe ForumsbesucherIn!

Mit dem 07.07.2017 schließt das Psychoforum seine Pforten.

Die geringe Nutzaktivität rechtfertigt weder weiteren administrativen noch finanziellen Aufwand (Serverkosten). Wir bedanken uns sehr herzlich bei den vorherigen Generationen von Admins und Moderatoren, die dieses Forum geschaffen, aufgebaut und gepflegt haben.

Wir danken dem BöP für jahrelanges Sponsoring. Last but not least gilt unser Dank allen Nutzerinnen und Nutzern der letzten Jahre.

Das Forum wechselt ab 07.07.2017 in einen read-only Modus, um bis spätestens zum Start des Wintersemesters 17/18 offline zu gehen. Danach ist ein Zugriff auf Accounts und Inhalte nicht mehr möglich.

Falls ihr Themen für euch archivieren wollt, ist das kein Problem. Wir unterstützen euch gerne, falls es Fragen geben sollte.

Kontakt: admin@psychoforum.at

Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Geschlossene Themen - Nur noch Leserechte

Moderator: Moderatoren-Team

Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon claudia13 » 17. Februar 2006, 15:53

Neues Thema!!
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon clg » 23. Februar 2006, 08:28

bilde mir ein wo gelesen zu haben, dass beim diplomzeugnis bei einem durchschnitt von 1,5 noch abgerundet wird.
find das aber nirgends, auch nicht im archiv.
vielleicht weiß das jemand...
clg

 
 
Beiträge: 277
Registriert: 30. September 2003, 20:45

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon michii » 23. Februar 2006, 09:01

ja, stimmt.
michii

 
 
Beiträge: 43
Registriert: 19. März 2003, 19:33

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon clg » 23. Februar 2006, 09:26

danke!
clg

 
 
Beiträge: 277
Registriert: 30. September 2003, 20:45

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 24. Februar 2006, 15:08

einige fragen:
was heißt abgerundet?? wenn ich zB in statistik folgende noten habe: vo: 2+2; übungen:1+1 quali:3 TT:3 fopra:1
ergibt das im schnitt 1,8 steht dann im zeugnis a 2er??? wenns 1,5 wäre stünde ein 1er?

wo finde ich eine übersicht über ALLE n-nummern???
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Destiny » 24. Februar 2006, 15:12

Anonymer User geschrieben:einige fragen:
was heißt abgerundet?? wenn ich zB in statistik folgende noten habe: vo: 2+2; übungen:1+1 quali:3 TT:3 fopra:1
ergibt das im schnitt 1,8 steht dann im zeugnis a 2er??? wenns 1,5 wäre stünde ein 1er?

wo finde ich eine übersicht über ALLE n-nummern???


abgerundet heisst, dass man bei ,5 die bessere note bekommt, also bei 1,5 einen 1er bei 2,5 einen 2er...usw.
bei 1,8 bekommst du daher einen 2er....genau, bei 1,5 wärs ein 1er...

Lg, Irene
"Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten." (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Destiny

 
 
Beiträge: 4969
Registriert: 11. Februar 2002, 16:41
Wohnort: Wien, 14

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 24. Februar 2006, 15:14

danke für die superschnelle antwort!!!!

kann mir noch wer sagen wo ich alle n-nummern finde, weil der link im kommvor geht ja nicht
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 25. Februar 2006, 11:52

hallo hätt ne frage:

1) wie funktioniert das einreichen des ersten abschnittes genau? was muss ich da tun? wo muss ich da hin gehen???

2) bis wie lange kann ich den abschnitt einreichen? wenn ich jetzt im märz noch ne prüfung mache, kann ich dann noch einreichen? mir fehlt nur mehr die bio I wenn ich die jetzt mache und schaffe muss ich dann ein semester warten, oder kann ich dann noch einreichen

bitte um schnelle antwort
danke
caro
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 25. Februar 2006, 12:02

hallo

hab mir den prüfungsevidenzbogen runtergeladen - aber es gibt ja nur mehr sammelzeugnisse, oder??? muss ich dann nur mehr das mitnehmen, oder die anderen prüfungen auch
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon claudia13 » 25. Februar 2006, 12:21

Anonymer User geschrieben:hallo hätt ne frage:

1) wie funktioniert das einreichen des ersten abschnittes genau? was muss ich da tun? wo muss ich da hin gehen???

2) bis wie lange kann ich den abschnitt einreichen? wenn ich jetzt im märz noch ne prüfung mache, kann ich dann noch einreichen? mir fehlt nur mehr die bio I wenn ich die jetzt mache und schaffe muss ich dann ein semester warten, oder kann ich dann noch einreichen

bitte um schnelle antwort
danke
caro


Zum EInreichen gibts genaug Themen:

Einreichung des 1. Abschnitts

Einreichung des 1. Abschnitts - Archiv bis 22.02.2006

Einreichung des 1. Abschnitts - Archiv is 17.05.2005

Und noch éinige im Archiv!!

Übrigends: Einreichen kannst die ganze Zeit. Sobald Du Deine letzte Note hast, kannst sofort einreichen gehen, mußt net bis ans Ende eines Semesters warten!!
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon clg » 27. Februar 2006, 12:15

claudia13 geschrieben:Übrigends: Einreichen kannst die ganze Zeit. Sobald Du Deine letzte Note hast, kannst sofort einreichen gehen, mußt net bis ans Ende eines Semesters warten!!


genügt es wenn die note im apis ist? oder muss sie im univis sein?

lg
clg

 
 
Beiträge: 277
Registriert: 30. September 2003, 20:45

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon claudia13 » 27. Februar 2006, 13:22

clg geschrieben:
claudia13 geschrieben:Übrigends: Einreichen kannst die ganze Zeit. Sobald Du Deine letzte Note hast, kannst sofort einreichen gehen, mußt net bis ans Ende eines Semesters warten!!


genügt es wenn die note im apis ist? oder muss sie im univis sein?

lg


DAs qweiß ich ehrlich gesagt net. Aber ruf am besten Frau Schubert an deswegen, net daß Du dann hingehst, stundenlang dortstehst und sie dann sagt, daß Du noch warten mußt.

Aber woher willst Du wissen, daß Deine Note im Apis steht??
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon ZackiZupf » 27. Februar 2006, 13:22

clg geschrieben:
claudia13 geschrieben:Übrigends: Einreichen kannst die ganze Zeit. Sobald Du Deine letzte Note hast, kannst sofort einreichen gehen, mußt net bis ans Ende eines Semesters warten!!


genügt es wenn die note im apis ist? oder muss sie im univis sein?

lg


anscheinend genügt es, wenn die note im apis is - fr schuberth kann sie dann schon sehen
ZackiZupf

 
 
Beiträge: 58
Registriert: 16. September 2004, 20:16

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon clg » 27. Februar 2006, 13:31

das mach ich.
naja, ich dachte, ich weiß, dass sie im apis sind wenn z.b. in bio die noten ausgehängt sind. ich dachte, das sei eine apis-liste.
clg

 
 
Beiträge: 277
Registriert: 30. September 2003, 20:45

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon steffmagda » 27. Februar 2006, 13:56

Es reicht auf jeden Fall, wenn deine Note im apis ist! War bei mir auch so! Wenn die Noten schon ausgehängt waren ist es ziemlich sicher, dass sie dann auch gleich im apis stehen würd ich sagen!Auf welche Note wartest denn?
steffmagda

 
 
Beiträge: 37
Registriert: 16. Dezember 2002, 17:10

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon clg » 27. Februar 2006, 16:13

danke, dann werd ich am mi gleich einreichen gehen.
hab auf bio I gewartet und die wurden heute ausgehängt.
clg

 
 
Beiträge: 277
Registriert: 30. September 2003, 20:45

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 16. März 2006, 11:21

Wenn man im WS in den 2. Abschnitt kommt, kann ich dann gleich im November Vo-Prüfungen aus dem 2. Abschnitt machen (also nicht Klinische u. Wirtschaft, die ich ja vorziehen kann), sondern andere? Ist das irgendwo schriftlich festgehalten?
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon claudia13 » 16. März 2006, 19:48

Anonymer User geschrieben:Wenn man im WS in den 2. Abschnitt kommt, kann ich dann gleich im November Vo-Prüfungen aus dem 2. Abschnitt machen (also nicht Klinische u. Wirtschaft, die ich ja vorziehen kann), sondern andere? Ist das irgendwo schriftlich festgehalten?


Du wirst beim einrichen sofort für den 2. Abschnitt freigeschalten, und sobald Du das bist, kannst alle Prüfungen machen!!
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 21. März 2006, 15:48

Kann man eigentl. von Wien nach Klagenfurt wechseln z.B. --- also von Wien an jede andere Universität, wenn man den ersten Abschnitt fertig hat oder nicht? Hat da wer eine Ahnung?
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 13. April 2006, 18:37

Wenn ich im Dezember fertig bin mit dem 1.ten Abschnitt - wie schauts dann aus mit Mindeststudienzeit. Verliere ich da automatisch an Zeit ? (wegen k.A. Forschungspraktikum 2 etc.). Bitte um Hilfe.
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 21. April 2006, 10:05

Wisst ihr vielleicht wie lange Fr. Schubert für die Bearbeitung des Prüfungsevidenzbogens bzw. des 1. Abschnitts ungefähr braucht. Sitz schon auf Nadeln, wegen Prüfungsanmeldungen.
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon _blume_ » 21. April 2006, 12:32

bei mir war es genau eine woche!

lg michi
_blume_

 
 
Beiträge: 5
Registriert: 3. Oktober 2004, 23:05

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Brigale » 23. April 2006, 21:37

Wenn man im Oktober noch Prüfungen macht - wie ist das mit dem Wechsel (also ab November kann man sagen) - wegen den Seminaren? Die kann man dann nicht machen oder - aber die Vorlesungsprüfungen schon (was eh reichen wird oder?) Kann mich da jemand ein bisschen aufklären vielleicht. Danke.
Brigale

 
 
Beiträge: 89
Registriert: 20. September 2004, 12:50

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon steffmagda » 24. April 2006, 00:04

Naja, Seminare kannst du dann ab dem SoSe machen. Vorlesungsprüfungen kannst du sobald du freigeschalten bist jederzeit machen, auch von Vorlesungen, die gelesen wurden, als du noch im 1. Abschnitt gewesen bist. Das is kein Problem!
steffmagda

 
 
Beiträge: 37
Registriert: 16. Dezember 2002, 17:10

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Brigale » 24. April 2006, 13:20

Also gibts auf alle Fälle genug zu tun sozusagen?
Brigale

 
 
Beiträge: 89
Registriert: 20. September 2004, 12:50

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon steffmagda » 24. April 2006, 15:31

Ja, ich hab auch im 1. Sem vom 2. Abschnitt nur Vorlesungsprüfungen gemacht, is eh gut, wenn man da mal einige hinter sich bringt, die Ps und so sind ja dann doch interessanter! Als eins der ersten Seminare solltest dann halt Diagnostik machen, weil du da ja für den Rest der Diagnostik UE1+2 und VO 1+2 brauchst. Alles andere kommt halt drauf an welches Wahlfach du willst, wegen Voraussetzungen.
Lg, Magda
steffmagda

 
 
Beiträge: 37
Registriert: 16. Dezember 2002, 17:10

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 24. April 2006, 16:43

Wie lange dauert es im Normalfall bis man zum 2. Abschnitt zugelassen wird? Hab vor 5 Tagen eingereicht. Wie lange glaubts werd ich noch warten müssen? Wär dankbar für eine Antwort.
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon steffmagda » 24. April 2006, 19:34

Ich glaub sobald dein Zeugnis fertig ist wirst du freigeschalten! Kannst ja dann mal im apis versuchen dich für eine Prüfung des 2. Abschnitts anzumelden. Oder du fragst Frau Schubert wie lang es noch dauert, wenn du das Zeugnis abholst. Willst dich leicht schon bald wo anmelden?
steffmagda

 
 
Beiträge: 37
Registriert: 16. Dezember 2002, 17:10

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Palomita » 24. April 2006, 21:22

weiß zufällig jemand, ob am ersten Diplomzeugnis auch schon die Wahlfächer aufscheinen ?? Bzw. ob sie nur aufscheinen, wenn man schon alle 15 absolviert hat ? Außerdem würd ich gern wissen, ob man so ein Diplomzeugnis bekommt oder das nur zur Einreichung des ersten Abschnittes dient....

danke inzwischen, schöne Grüße!
Palomita
 
Beiträge: 1
Registriert: 13. März 2005, 12:56

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 28. April 2006, 13:54

hallo, hab ich das jetzt richtig verstanden, dass wenn man einreichen geht, man schon ungefähr eine woche danach freigeschalten wird und sich ab dann für prüfungen des zweiten abschnittes anmelden kann???
bitte um antwort, lg, dina
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon michii » 28. April 2006, 13:55

ja, is normalerweise so.
michii

 
 
Beiträge: 43
Registriert: 19. März 2003, 19:33

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 29. April 2006, 14:13

hallo, weiß jemand von euch zufällig, ob in den sommerferien das prüfungsreferat ganz geschlossen hat, oder besteht irgendwie die möglichkeit, dass ich schon im sommer meinen ersten abschnitt einreichen kann??
liebe grüße
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon claudia13 » 29. April 2006, 14:17

Anonymer User geschrieben:hallo, weiß jemand von euch zufällig, ob in den sommerferien das prüfungsreferat ganz geschlossen hat, oder besteht irgendwie die möglichkeit, dass ich schon im sommer meinen ersten abschnitt einreichen kann??
liebe grüße


Du kannst sicherlich auch im Sommer einreichen. Wann das Pürfungsrferat aber defintiv geschlossen hat, wird sicher auf der Institutshp veröffentlicht!!
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon flocke » 10. Mai 2006, 14:46

hallo!
mach jetzt am fr. und am mi. meine letzten prüfungen im 1.abschnitt und ich wollt fragen,ob viell. jemand weiß,ob man da die profs anschreiben kann (oder dann zu ihnen hingehen),damit sie die prüfung schneller anschaun,weil bei mir ists jetzt echt schon dringend mit einreichen - krieg nämlich grad keine kinderbeihilfe und mir fehlt das geld echt!
und noch was,wenn die noten dann im apis sind - woher weiß ich dann,ob sie pos. sind,oder nicht - kann ich da irgendwie bescheid kriegen,nicht das nich mich da umsonst anstell!
danke schon mal!
lg flocke
flocke

 
 
Beiträge: 17
Registriert: 11. Januar 2006, 16:08

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 13. Mai 2006, 20:36

I glab es reicht wenn die Noten im Apis stehn für die Einreichung, aber mehr kann ich dir leider auch nicht sagen. MfG Birgit
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 27. Juni 2006, 12:15

also mir hat da jetzt ein mädl im proseminar erzählt dass man nach ende des ersten abschnittes eine diplomprüfung machen muss......mir kommt das aber ein bisschen komisch vor weil ich das vorher noch nie gehört hab......stimmt das jetzt oder nicht?
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon claudia13 » 27. Juni 2006, 12:22

Anonymer User geschrieben:also mir hat da jetzt ein mädl im proseminar erzählt dass man nach ende des ersten abschnittes eine diplomprüfung machen muss......mir kommt das aber ein bisschen komisch vor weil ich das vorher noch nie gehört hab......stimmt das jetzt oder nicht?


Nein, das stimmt nicht!!!!!!!!!!! Du mußt nur den Prüfungsevidenzbogen ausfüllen, nachdem Du alle LV´s des erfsten Abschnitt pos. absolviert hast, und mit diesem, Deeinem Sammelzeugnis und Studienbuchblatt gehst dann Deinen ersten Abschnitt einreichen.
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 27. Juni 2006, 16:11

Aber das bedeutet ja, dass ich auf mein Sammelzeugnis warten muss oder?
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon claudia13 » 27. Juni 2006, 16:22

Anonymer User geschrieben:Aber das bedeutet ja, dass ich auf mein Sammelzeugnis warten muss oder?


Das Sammelzeugnis kansnt Dir auch bei Frau Schubert holen. ;) Und wenn Dir nur 1 oder 2 Prüfungen auf dem Zeugnis stehen, dann kannst auch einreichen, wennst Deine Noten im Univis siehst.

LG Claudia
claudia13

 
 
Beiträge: 1001
Registriert: 9. April 2002, 09:11

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 12. November 2008, 17:02

hallo!
ich war am 6.november einreichen, hatte aber das studienblatt vergessen deshalb hat mich der typ beim einreichen studienblatt holen geschickt und hat gesagt damit ich mich nicht wieder anstellen muss kann ich meine unterlagen in diesen postkasten vorm prüfungsreferat werfen. habe ich gemacht!
freitag hab ich mich dann schon im apis für bildungspsychologie 2 anmelden können! kann das sein? bedeutet dass ich mich anmelden kann, dass ich diese prüfung auch sicher machen kann?? oder kann man sich theoretisch im 1. abschnitt auch schon für prüfs des 2. abschnitts ANMELDEN aber nicht antreten?
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Nina_85 » 12. November 2008, 19:52

Das bedeutet nicht unbedingt, dass du schon freigeschalten bist, weil man sich für Bildungspsychologie 2 auch anmelden kann, wenn man noch im ersten Abschnitt ist, sofern man schon 50 Stunden absolviert hat. Um wirklich zu sehen, ob du schon freigeschalten bist, müsstest du dich probeweise für eine Prüfung anmelden, die man nicht vorziehen darf (also alles außer Wirtschaft, Klinische und Bildung).
Benutzeravatar
Nina_85

 
 
Beiträge: 267
Registriert: 28. Mai 2006, 13:13

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 12. November 2008, 21:28

aber bildung kann ich dann auch machen? also darf man das "vorziehen"?
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Try-to-read-my-thoughts » 12. November 2008, 21:48

Ja.
***And hell yeah, I'm the motherfucking princess***
Try-to-read-my-thoughts

 
 
Beiträge: 700
Registriert: 18. Juni 2006, 14:43
Wohnort: Niederösterreich

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Gast » 14. Dezember 2008, 18:02

entwicklung kann man auch vorziehen....
Gast
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon ölkjfdsa » 15. Dezember 2008, 00:05

Entwicklung vorziehen?- das ist doch im 1.Abschnitt
http://www.univie.ac.at/spl-psychologie/b4_abschnitt2-1/index_voraussetzungen.html hier steht was wofür Voraussetzung ist
Zuletzt geändert von ölkjfdsa am 15. Dezember 2008, 00:06, insgesamt 1-mal geändert.
ölkjfdsa

 
 
Beiträge: 88
Registriert: 17. November 2005, 19:30

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon mario » 28. Juni 2009, 12:47

hallo liebe kollegen!

bin noch sozusagen neuling im studium, und da gibts etwas das mir noch unklar ist... und zwar (wenns ums ende des 1. abschnitts geht) ist immer die rede von einer 1. diplomprüfung... zb im studienplan, da steht "er (der 1. abschnitt) wird mit der studieneingangsphase gem. § 38, 1 UniStG eingeleitet und mit der ersten diplomprüfung abgeschlossen."

bedeutet das, dass man bevor man in den 2. abschnitt kommt noch eine prüfung machen muss, oder heißt das einfach nur "diplomprüfung" obwohls gar keine ist?

danke für eure hilfe!
mario
 

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Dings » 28. Juni 2009, 12:55

genau, es heisst nur so aber es gibt keine!
Dings

 
 
Beiträge: 1913
Registriert: 4. April 2007, 13:53
Wohnort: Wien

Re: Zwischen 1. und 2. Abschnitt

Beitragvon Angie_1984 » 28. Juni 2009, 13:14

Da steht ja auch weiter (also anschließend an den Satz den du zitiert hast): ...Die erste Diplomprüfung umfasst folgende Pflichtfächer:"

Und dann sind alle vom 1. Abschnitt aufgelistet...d.h. alle Pflichtprüfungen des. 1. Abschnitts zusammen ergeben eine (erste) Diplomprüfung. ;)
Benutzeravatar
Angie_1984

 
 
Beiträge: 556
Registriert: 15. Oktober 2006, 12:18
Wohnort: Wien

Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon domanz » 14. Dezember 2009, 20:07

Neues Thema, hier bitte weiterposten.

Ihr könnt auch hier im alten Thema nachlesen.

MfG, Domanz
punching trees gives me wood
Benutzeravatar
domanz

 
 
Beiträge: 4730
Registriert: 12. November 2007, 00:01
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 27. Dezember 2009, 12:09

hallo ihr lieben....also ich hab mich jetzt durchs archiv gewühlt und eine frage ist mir noch etwas unklar...und zwar ich hab jetzt meine letzte note bekommen-werd am 7 jänner den abschnitt einrichen weil vorher ist ja geschlossen und ich hätte aber gerne am 12.1 bildung II gemacht..jetzt weiss ich dass das mit der freischaltung im apis auch schnell gehen kan...aber ist diese freischaltung quasi auch gleichbedeutend damit dass ich auch bei der prüfung antreten darf?also ich meine nicht dass ich mich anmelden kann,antrete...und die bearbeitung mit diplomzeugnis usw dauert länger als eine woche und dann sagt man mir dass die prüfung nicht zählt und ich sie nochmal machen muss weil ch mein zeugnis noch nicht habe...versteht ihr was ich meine???..-))...mah, is das immer alles kompliziert..*g*
danke jedenfalls für eure hilfe!!!!!!!und noch einen guten rutsch...-))
lg pez
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 3. Januar 2010, 19:08

laut der splhp gehören bildungs-, wirtschafts- und klinische psychologie I und II zu den prüfungen die man sowieso vorziehen darf, wenn man 50 der 60 stunden aus dem 1. abschnitt absolviert hat.. sollte also kein problem werden..
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 10. Januar 2010, 14:53

hallo,
wenn ich die letzte prüfung des ersten abschnitts erst im märz mache würde ich den abschnitt dann erst im ss abschließen oder gilt dass noch zum ws weil die vo zur prüfung da statgefunden hat? beziehungsweise müsste ich dann, wenn ich über dem tolleranzsemester bin, für das ss studiengebühren zahlen auch wenn ich dann gleich mim 2. abschnitt beginne?
hoffe mir kann jemand helfen!
lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 10. Januar 2010, 19:26

Hey!

Ich werd im jänner jetzt die letzten prüfungen des 1. abschnitts machen. wann reich ich dann den 2. abschnitt ein? geht sich das aus, dass ich im märz mit dem 2. abschnitt beginn? hat das sekretariat denn in den Ferien offen? was mach ich, wenn die note noch nicht in unvis steht? (was bei einem ps von mir sehr wahrscheinlich ist...)?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 13. Januar 2010, 16:20

???
Warum antwortet denn keiner? =(
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Minis » 13. Januar 2010, 16:31

Prinzipiell ist es so, dass die vom Sekretariat sich bemühen die Einreichung zu erledigen, sodass du dich für UEs etc. des 2. Abschnitts anmelden kannst. Denmoch kann das recht knapp werden, wenn du zu spät einreichst, sodass es sich nicht mehr ausgeht.

Bzgl. der Noten. Du könntest evtl. deinen PS-Leiter fragen, ob er deine Note eintragen könnte, weil dus brauchst, um den 1. Abschnitt einreichen zu können.
Prinzipiell haben sie eben 4 Wochen Zeit und davor kannst nichts tun. Kannst halt an die betreffenden Profs ne Mail schreiben und fragen wie langs dauert, weil du die Note brauchst.

K.a. ob das Sekretariat offen hat...muss aber irgendwo auf der HP stehen, also bisschen durchforsten.
Minis

 
 
Beiträge: 259
Registriert: 12. Juli 2006, 11:08

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 15. Januar 2010, 12:43

bekommt man eigentlich eine bestätigungs-mail wenn die unterlagen "angekommen" sind bzw. wenn sie bearbeitet werden?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon hubi rehrücken » 27. Januar 2010, 12:32

ich bin hier jetzt am ausfüllen und frage mich was für einen untertitel ich beim PS allgemeine angeben soll. im univis steht nichts und auch sonst nirgends....
F A N C Y
Benutzeravatar
hubi rehrücken

 
 
Beiträge: 272
Registriert: 10. März 2009, 15:15

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 27. Januar 2010, 15:11

bei 3 von vieren ist der titel bei mir im univis dabeigestanden, beim letzten hab ich einfach nichts hingeschrieben.

dauert(e) das einreichen bei euch auch so lang? is jetzt schon fast 3 wochen her bei mir. :|
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon deathcab » 28. Januar 2010, 14:27

hey, ich füll grade dieses blatt zum einreichen des 1. abschnittes ein und bin mir nicht sicher, ob wir die felder "gesamtkalkül der prüfungsteile" und "der studienprogrammleiter" selbst ausfüllen müssen oder nicht!?
kann mir das jemand sagen? danke
deathcab

 
 
Beiträge: 142
Registriert: 2. September 2008, 15:56

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon hubi rehrücken » 28. Januar 2010, 14:39

1. Abschnitt:

Den mit Kugelschreiber ausgefüllten Prüfungsevidenzbogen für den 1. Abschnitt (siehe Downloadbereich) inkl. aktuellem Sammelzeugnis und Studienblatt können Sie in den Postkasten des SSC (links neben dem SSC-Eingang) einwerfen oder zu den Öffnungszeiten (ferien mi 10-12, do 15-17) abgegeben.

WICHTIG:

1. Bitte tragen Sie in den Prüfungsevidenzbogen NUR das Datum und die Note der Lehrveranstaltungen ein! Das Notenkalkül und Unterschrift wird von uns ausgefüllt!

2. Die Daten und Noten der beiden Prüfungen des Auswahlverfahrens „Psychologie als Wissenschaft I & II“ (2x 1 SSt., seit WS 05/06) sind untereinander in das vorgesehene Feld („Psychologie als Wissenschaft“) einzutragen.

3. Da es zu Ende oder Beginn eines Semesters mit der Freischaltung für den 2. Abschnitt zeitlich knapp werden kann, können Sie den 1. Abschnitt einreichen, sobald Sie die letzten Lehrveranstaltungen des 1. Abschnitts absolviert haben. D. h. auch wenn die Noten noch nicht im UNIVIS stehen. Bitte schicken Sie uns allerdings unbedingt eine Email an ssc.psychologie@univie.ac.at, wenn die Noten im UNIVIS stehen! Als Datum der Einreichung des 1. Abschnitts gilt dann das Datum Ihrer Email.

4. Sie können den 1. Abschnitt jederzeit während des Semesters einreichen. Die Freischaltung erfolgt, nach einer Bearbeitungsdauer von max. 4 Wochen, mit dem Datum des Abschlusses Ihrer letzten Lehrveranstaltung.

5. Wenn Sie einen Anerkennungsbescheid von Vorstudien haben, müssen Sie eine Kopie des Anerkennungsbescheids dem Prüfungsevidenzbogen beilegen und bei den entsprechenden Lehrveranstaltungen das Datum des Bescheids in den Evidenzbogen eintragen.
F A N C Y
Benutzeravatar
hubi rehrücken

 
 
Beiträge: 272
Registriert: 10. März 2009, 15:15

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 30. Januar 2010, 13:19

Hallo

Hab gestern meine letzte Prüfung
vom 1.ten Abschnitt geschrieben.

Meine Frage ist nun:
Ich darf jetzt aber
das nur einreichen, wenn
ich weiß, dass ich die Prüfung
positiv bestanden habe oder?

Mit der Note wirds aber bestimmt
dauern und dann müssen sie meine
Einreichung auch noch bearbeiten.
Dann wirds aber wahrscheinlich
recht knapp um mich am Anfang des
nächsten Semesters für Proseminare und so
anmelden zu können!?

Bitte um Rat!
Danke!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 31. Januar 2010, 14:31

Weiß das denn hier niemand?

Und kann man das auch per
Post einschicken?

Lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon julekjuly » 31. Januar 2010, 16:13

SPL:
3. Da es zu Ende oder Beginn eines Semesters mit der Freischaltung für den 2. Abschnitt zeitlich knapp werden kann, können Sie den 1. Abschnitt einreichen, sobald Sie die letzten Lehrveranstaltungen des 1. Abschnitts absolviert haben. D. h. auch wenn die Noten noch nicht im UNIVIS stehen. Bitte schicken Sie uns allerdings unbedingt eine Email an ssc.psychologie@univie.ac.at, wenn die Noten im UNIVIS stehen! Als Datum der Einreichung des 1. Abschnitts gilt dann das Datum Ihrer Email.

http://psychologie.univie.ac.at/ssc-psy ... ion/#c9387

man kann niemals zu hundert prozent wissen, ob man bestanden hat..also trotzdem schon enreichen, würd ich sagen.

lieber gruß
julekjuly

 
 
Beiträge: 38
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:11

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 31. Januar 2010, 16:41

Und ich dachte, das ist so gemeint,
dass wenn die Note noch
nicht im univis steht,
aber dir der Professor
möglicherweise sagt,
dass du positiv bist?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 5. Februar 2010, 21:27

hi,

ist die note der 1. diplomprüfung bzw. des 1. abschittes genau gleich dem durchschnitte aller prüfungen?
zählen die auswahlprüfungen mit?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 9. Februar 2010, 18:40

Die Fächergruppen die auf dem Prüfungsevidenzbogen sind werden jeweils zu einer Gesamtnote zusammengezählt zb. : Biologische Psychologie wo sich die Note aus Bio Psy 1 und 2 sowie Humanbio und Humangen zusammensetzt. Und ja die Einführungsprüfungen zählen mit in dem dafür vorgesehn Bereich Einführung in die Psychologie wo die Einführung 1 und 2 sowie Einführung in die Rahmenbedingungen dazu zählen. Aber schau dir einfach den Prüfungsevidenzbogen an da siehst wieviele Teilabschnitte es gibt und wieviel Noten du dann bekommst.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 10. Februar 2010, 03:37

hi,

steht eigentlich auf dem diplomzeugnis die eigene adresse mit drauf? oder nur der name?

lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 11. Februar 2010, 14:25

ich hab mir jetzt den prüfungsevidenzbogen angeschaut
also, man trägt alle noten ein und dann gibts so teilgesamtnoten
und dann DIE gesamtnote


weiß jemand wie das vordiplom aussieht?
werden da die teilgesamtnoten da stehen oder nur die eine GESAMTNOTE
weillll
da hätte ich ein problem :(
fall man die gesamtnote so ausrechnet indem man alle gesamtnoten zusammenzählt und dann durch 7 (da 7 abschnitte) steht ich genau auf 2,57 was scheiße is weil das ne 3 is

(oder wird irgendwie so gerechnet alllllle noten und dann durch die prüfungsanzahl? glaub ich zwar nicht aber naja)


hat jemand nen vorschlag was ich machen könnte
weil nur wegen einer einzigen note möcht ich keine 3 bekommen
wenn ich nur eine note besser hat bei nem seminar oder so hätt ich 2,4


argggg

und wie wichtig ist die note vom vordiplom?
help?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Walzer » 11. Februar 2010, 16:16

Keine Panik! Als Gesamtnote steht dann nur "bestanden" drauf.
LG
Walzer

 
 
Beiträge: 516
Registriert: 10. März 2003, 19:35

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 22. Februar 2010, 19:53

Hat schon wer der jetzt eingereicht hat, eine Rückmeldung bekommen... Schaffen die das bevor die Anmeldung für Übungen wieder zugemacht wird? Hab vor ca. 2 Wochen eingereicht...
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon julekjuly » 23. Februar 2010, 00:45

auch vor 2 wochen und noch nich freigeschaltet. aber noch ist zeit, ich hab einfach mal tiefes vertrauen:)
julekjuly

 
 
Beiträge: 38
Registriert: 2. Oktober 2007, 20:11

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon deathcab » 23. Februar 2010, 15:33

hallo!
ich hab heute - wie wahrscheinlich einige von euch - vom ssc ne email bekommen, dass ich jetzt freigeschaltet wär für den 2. abschnitt.
danach hab ich mich also versucht anzumelden für die UEs über apis aber ging nicht :(
kann es sein, dass die freischaltung trotz der email noch dauert?
wem gehts noch so?
deathcab

 
 
Beiträge: 142
Registriert: 2. September 2008, 15:56

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 23. Februar 2010, 16:30

haha. mir geht umgekehrt. noch keine mail, aber kann mich seit ca einer stunde anmelden...
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 24. Februar 2010, 13:47

folgendes PROBLEM :eek:

hab heute leider erst wegen einer langsamen professorin die letzte Note des ersten Abschnitts ins univis eingetragen bekommen.
und auch gleich um freischaltung gebeten, Dienstag um 23.59 wird ja dann die Anmeldung geschlossen.
Sie müssen mich also bis dahin freischalten sonst kann ich mich ja garnicht anmelden, müssten sie mir eigentlich garantieren können oder?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 25. Februar 2010, 23:27

Garantieren kann dir das leider niemand, du hättest als Alternative bereits einreichen können und die letzte Note dann einfach nach gereicht. Wenn du aber schon einreichen warst und sie gebeten hast dich bis Dienstag freizuschalten, werden sie bestimmt ihr Bestes tun.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 2. März 2010, 15:57

weiß hier vll. wer wie das ist, wenn man eigentlich studiengebühren zahln muss, jetzt aber im jänner die lezte prüfung aus dem 1. abschnitt gmacht hat und somit im 2. abschnitt ist und somit nicht mehr zahlen muss? also wie genau macht man das? weil im univis steht noch beitragspflicht bei mir, weil die noch nicht fertig sind mit dem einreichen im ssc....
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Walzer » 2. März 2010, 18:06

Einzahlen und dann wieder einen Antrag auf Rückzahlung stellen.
LG
Walzer

 
 
Beiträge: 516
Registriert: 10. März 2003, 19:35

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 3. März 2010, 02:30

Sag der Studienabteilung Bescheid, dass du bereits eingereicht hast und ab SS wieder in Mindestzeit bist. Dann erlassen sie dir den Studienbeitrag
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 20. April 2010, 12:31

wird das gesamtkalkül auf dem prüfungsevidenzbogen von uns eingetragen oder muss man das freilassen für den studienprgrammleiter?!
hab nämlich schon damit angefangen und fürchte dass es falsch ist...
bitte bitte helft mir! danke!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon henne07 » 23. April 2010, 16:26

Gast geschrieben:wird das gesamtkalkül auf dem prüfungsevidenzbogen von uns eingetragen oder muss man das freilassen für den studienprgrammleiter?!
hab nämlich schon damit angefangen und fürchte dass es falsch ist...
bitte bitte helft mir! danke!


also wenn du dir durchliest, was auf dem prüfungsevidenzbogen draufsteht, wirst du den folgenden satz lesen: "graue Felder sind nicht auszufüllen"...
henne07

 
 
Beiträge: 20
Registriert: 7. April 2004, 18:00

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 3. Mai 2010, 15:55

wann hat man "mit auszeichnung bestanden"?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 3. Mai 2010, 15:57

Ab einem Durchschnitt von 1,5, wenn es mich nicht täuscht.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon blacksheep » 20. Mai 2010, 11:24

Beitrag auf Grund von Cross-Posting gelöscht! Siehe auch Punkt 4.1 der NETTiquette - Spam bzw. Crossposting.

Dein (fast) identer anderer Beitrag wird an Ort und Stelle beibehalten.

LG,
Niddhoeggr
blacksheep

 
 
Beiträge: 68
Registriert: 1. Februar 2008, 23:40

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 11. Juni 2010, 18:23

Hey ihr lieben
ich hab da mal eine Frage!
Ich habe vor jetzt im Juni noch die letzten 3 Prüfungen des 1. Abschnitts zu machen
(Ich bin noch in der Mindeststudienzeit)
wenn ich aber jetzt dann doch noch eine Prüfung im Oktober mache (oder halt machen muss ;) )
zählt das dann noch zur Mindeststudienzeit (also zum 4.semester) oder ist das nun
schon das toleranzsemester??
Weil jeder gibt mir da eine andere auskunft!!!
Glg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 11. Juni 2010, 19:34

hi,
kann mir vielleicht jemand sagen was man bei den ps in die zusatzzeilen eintragen muss?
und wenn man eine pr zweimal gemacht hat weil man einmal negativ war muss man dann nur die positive note hinschreiben oder beide?

ich hoffe es kann mir wer helfen

lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 12. Juni 2010, 10:35

habe jetzt endlich meine letzte note vom 1. abschnitt bekommen. nun werde ich nächste woche einreichen und frage mich, ob ich denn sicher am 30.6. die klinische psychologie 2 schreiben kann? kann mir bitte wer weiter helfen.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 14. Juni 2010, 11:49

Ich hab eine Frage: stimmt das das das diplomstudium jetzt irgendwann umbestellt wird auf bachelor? vielleicht bild ich mir das auch nur ein aber irgendwie glaub ich etwas darüber gehört zu haben. Wenn ja was ändert sich sabei?
Danke für antwort! lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 5. Juli 2010, 01:35

also ich fidne die grauen felders sind bei mir irgendwie blassrosa ist ja eh wurscht: konkret: also das gesmtkalkül nicht eintragen ja?
und die angaben zur person sind ja eigentlich auch grau: soll ich die jetzt einfüllen doer nicht? ich fidne die angaben auf dem evidenzbogen zu ungenau.

und entschuldigt meine unwissenheit aber was ist ein studiendeckblatt? udn woher bekomme ich das?

danke für eine antwort
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 6. Juli 2010, 23:08

so. ich beantworte euch jetzt mal ein paar fragen:


gesamtkalkül muss man nicht ausfüllen (ist grau), angaben zur person muss man ausfüllen (auf meinem evidenzbogen ist auch nur die überschrift grau, die einzelnen felder sind weis)

wenn man noch prüfungen im oktober schreibt (bzw. schreiben muss) überschreitet man die mindeststudienzeit, da man sich zum zeitpunkt der einreichung schon im 5. semester befindet

in die zeilen unter den ps schreibt man den titel des ps

klinische 2 kann man auch schon im ersten abschnitt schreiben, wenn man mindestens 50 sws hat


das sind auf jeden fall die informationen, die ich erhalten hab. garantiern kann ich nix.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 12. August 2010, 18:06

Ich habe den 1.Abschnitt vor 2 Wochen eingereicht, wie lange kann die Bearbeitung denn dauern?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 23. August 2010, 16:44

Bei mir werden es übermorgen 4 Wochen und ich hab noch immer keine Mail bekommen... Krieg langsam die Panik. Es hat geheißen, dass es bis zu 4 Wochen dauern kann - ist das üblich, dass es (wie bei den Noten) tatsächlich so weit ausgereizt wird? Ich hab voll die Angst dass ich irgendwas falsch ausgefüllt hab, obwohl ich eh extra am Fragebogen nochmal alles durchgegangen bin... Wenn wirklich etwas falsch ist sagt mir wahrscheinlich kein Schwein Bescheid und ich mir Übungen und Proseminare für nächstes WS in den A.... schieben. Oder bessern die das dann aus - ich mein, die sehen ja eh alle im Univis, oder? Zu 99% passt es eh, aber ich mach mir halt schon Gedanken weil ich nicht gedacht hätte dass es soooo lange dauert... Könnt ihr mir Erfahrungsberichte geben wie lange das bei euch gedauert hat? Lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon kopapok » 23. August 2010, 18:18

Hab' meine Unterlagen auch am Mittwoch vor 4 Wochen abgegeben und auch noch nichts bekommen. Ich glaub' die reizen halt die 4 Wochen aus und wenn ich am Mittwoch auch noch keine Rückmeldung hab', dann werd' ich mal dort anrufen oder gleich persönlich vorbeischauen, falls wirklich irgendwas nicht korrekt sein sollte. Obwohl sich der meine Unterlagen angesehen hat und meinte, dass alles passt.
Hätte aber auch ganz gerne gewusst, wie lange das denn bei anderen so gedauert hat...=)

Grüße!
Benutzeravatar
kopapok

 
 
Beiträge: 11
Registriert: 30. März 2007, 13:28

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 24. August 2010, 09:08

Hab gerade angerufen und die Info bekommen, dass es noch bis nächste Woche dauern kann, weil sie momentan sehr viel mit dem neuen Auswahlverfahren zu tun haben und Bachelorumstellung und so. Mein "Antrag" ist aber in Bearbeitung, also es fehlt nichts. Also keine Panik Leute, abwarten und Tee trinken :-) Lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 24. August 2010, 09:48

Wann sind denn bitte die Öffnungszeiten vom SSC in den Ferien?!
Kann die nirgends finden auf der HP!

LG und noch schöne Ferien
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 24. August 2010, 10:43

Mittwoch 10 - 13 Uhr
Donnerstag 15 - 17 Uhr
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 31. August 2010, 11:04

wenn man ende ws die letzten prüfungen macht auf die noten wartet und dann den ersten abschnitt einreicht, geht sich das aus, um sich für die seminare und übungen für den 2. abschnitt im ss anzumelden?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 1. September 2010, 20:33

hat schon jemand eine Antwort bekommen?Die 4 Wochen sind bei mir schon vorbei
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon briefy87 » 2. September 2010, 13:27

hab noch nichts bekommen! ich hoffe das kommt bald! bin schon nervös!
briefy87
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 2. September 2010, 15:56

Ich hab zwar noch keine Mail bekommen, aber im Univis unter Prüfungsleistungen stehen schon die Noten für die einzelnen Module die dann im 1. Diplomprüfungszeugnis stehen und anmelden konnte ich mich auch schon für Übungen und Proseminare des 2. Abschnitts. Ich schätze, dass ich im Univis einfach schon für den 2. Abschnitt freigeschalten bin, sie das Zeugnis aber einfach noch nicht fertig haben. Aber das soll mich jetzt nicht stören, Hauptsache die Anmeldungen klappen. :-)
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon suesue » 9. September 2010, 11:38

ich bin ehrlichgesagt stinksauer. ich warte seit fast 2 monaten !!! auf mein zeugnis. reiche ich das nicht rechtzeitig bei der studienbeihilfe und familienbeihilfe ein steh ich ohne da. mir wurde am telefon schon 2x versprochen nachzuhaken und sich zu melden - aber leere versprechungen....
Benutzeravatar
suesue

 
 
Beiträge: 6
Registriert: 12. Dezember 2009, 10:56

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 9. September 2010, 17:12

Bin jetzt auch schon ziemlich genervt. Warte auch schon seit fast 2 Monaten. Das Problem ist, dass ich mich im Univis für LV anmelden konnte, in Apis aber immer noch nicht freigeschalten bin und ich mich aber gerne für die Kinderdiagnostik-Prüfung anmelden würd. Nervig, aber ich werd morgen mal im SSC anrufen. Wieso geht Apis überhaupt noch? Ich versteh nicht wieso das nicht alles einheitlich umgestellt werden kann. Außerdem hab ich Angst den Anmeldebeginn für Prüfungen auf Univis zu verpassen, weil nirgendwo die genaue Zeit und das Datum steht, sondern nur "circa 2 Wochen vor der Prüfung".
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon kopapok » 21. September 2010, 12:55

Hat schon jemand sein Zeugnis bekommen? Ich warte nämlich noch immer...=/
Benutzeravatar
kopapok

 
 
Beiträge: 11
Registriert: 30. März 2007, 13:28

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 21. September 2010, 13:26

geht sich das eigentlich noch aus, wenn ich im jänner mit allem fertig bin und mich im märz schon für seminare/UEs des 2.abschnitts anmelden will? also, auch wenn das zeugnis noch nicht kommt, freigeschalten wird man recht schnell, oder?
die zeit ist da ja doch knapper als wenn man im SS fertig wird und dann im WS anfängt...
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 23. September 2010, 17:26

Hab heute die Mail bekommen, dass mein Zeugnis zum Abholen bereit ist. :-) Endlich!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon hubi rehrücken » 5. Oktober 2010, 22:48

kann man eigentlich das vordiplom au nochmal rauslassen in univis? so wie sammelzeugnisse und etc...
F A N C Y
Benutzeravatar
hubi rehrücken

 
 
Beiträge: 272
Registriert: 10. März 2009, 15:15

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Marge » 18. Oktober 2010, 16:53

Blöde Frage... Wie funktioniert denn das Einreichen jetzt mit univis? Merkt das System nicht irgendwie automatisch, dass ich jetzt den 1. Abschnitt fertig habe, oder muss ich mein Diplomzeugnis wie früher beantragen?
Marge

 
 
Beiträge: 65
Registriert: 4. Oktober 2003, 20:43

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 18. Oktober 2010, 22:25

ich glaub ich hab ein problem....ich möchte am mittwoch mein praktikum anmelden und dazu brauch ich das erste diplomzeugnis. ich dachte ich hätte es in eine meiner "dokumenten/zeugnisse"-mappen gegeben und mir daher vorerst nicht gedacht. ich war gerade dabei es zu suchen und konnte es nicht finden.....dann fiel es mir wie schuppen von den augen....vor einem jahr wurde in meiner wohnung eingebrochen und sie haben meinen burton-rucksack mitgehen lassen. ich wusste nicht mehr genau was da alles drinnen war....notizblock...kulis...solche sachen halt....und jetzt schoß mir, dass ich auch mein diplomzeugnis drinnen hatte! :eek: mir is grad total ungut und hab sorge, dass ich deswegen schwierigkeiten bekomme, das praktikum nicht anmelden kann :( so ein mist....kann man das vielleicht irgendwo herbekommen??
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 26. Dezember 2010, 14:21

Habe vor genau 4 wochen eingereicht und bis jetzt nicht freigeschalten worde, und keine nachricht aus ssc.ist das so etwa üblich? ;(
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 26. Dezember 2010, 14:43

Wie genau funktioniert das?
Ich bin mit dem 1.Abschnitt fertig, alle Noten eingetragen, außer Forschungspraktikum - das läuft ja noch bis Ende Jänner...
Sollte ich trotzdem jetzt schon einrechen und geht das überhaupt?
Wenn das so lang dauert hab ich ja dann Probleme mit den LVs im 2.Abschnitt und Familienbeihilfe
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 26. Dezember 2010, 20:04

du kannst schon einreichen gehen,wenn dir nur noch die fpr-note fehlt. allerdings musst du dem ssc ein mail schreiben, wenn die note vom fpr ins univis eingetragen wurde und erst dann laufen die 4 wochen für deine bearbeitung. Ob es dann wirklich noch die 4 wochen dauert oder schneller geht, weiß ich nicht, aber ich kanns gern hier posten. hab den antrag am 7.12 abgegeben und am 20.12 wurde erst die letzte note ins univis eingetragen...

freigeschalten für prüfungen aus dem 2. abschnitt bin ich allerdings schon !! die anmeldung war nämlich vor eintragung der note ins univis für prüfungen aus dem 2. abschnitt nicht möglich, ab dem 20.12 hat es funktioniert. also ich glaub mit den LV's hast du kein Problem , aber das Zeugnis wird wohl auf sich warten lassen
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 26. Dezember 2010, 20:25

gehts schneller, wenn man persönlich hingeht? hatte vor ende februar mit Allem hinzugehen, wenn ich alle noten sicher schon hab, vertrau denen nicht, oft genug ihre emails anzuschauen... möchte rechtzeitig freigeschalten werden, um mich für LVs aus dem 2. Abschnitt anmelden zu können...
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 3. Januar 2011, 15:57

Also ich hab ja versprochen dass ich mich nochmal melde wegen des Vorgangs:
Also ich hab am 7.12 alles persönlich hingebracht, am 20.12 wurde meine letzte Note eingetragen. Ab dann konnte ich mich schon für Prüfung aus dem 2.Abschnitt anmelden (zb Klinische des Jugendalters). Am 20.12 hab ich ein Mail an das SSC geschrieben, dass meine letzte Note ins UNIVIS eingetragen wurde und heute am 3.1 hab ich die Meldung bekommen, dass mein Zeugnis abholbereit ist.

Ging also sehr schnell !

@Tanya: ich hab das mail geschrieben mit der bitte, mir kurz zu antworten, damit ich weiß dass sie es "registriert" haben. Bekam auch die Antwort und wie du siehst innerhalb von 2 Wochen war mein Zeugnis fertig, trotz Ferien. Ich würd die Unterlagen gleich hinbringen,wenn dir nur noch eine Note fehlt.
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 3. Januar 2011, 16:09

Es fehlt mir eben nicht nur eine Note - ich schreib Bio I noch im Jänner, Prof. Silani ist aber sehr schnell. Es feheln dann aber noch die Noten von 2 PS und dem FPR, die kommen im Laufe der Semesterferien...

Wenn es aber so ist, dass man eh gleich freigeschaltet wird (für prüfungsimmanente veranstaltungen mein ich), wie du auch gleich für andere prüfungen, dann sollte es kein problem sein, dann ist es mir egal wann das zeugnis fertig ist, hauptsache ich kann versuchen, mich für seminare anzumelden.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Januar 2011, 12:07

hab auch das problem wie tanya, hab am 24. jan. noch diff2 vor mir und prof gittler nutzt iwi immer die 4 wochen voll aus...
was ich eigentlich fragen wollte was heißt 4 wochen bearbeitungsdauer? ich dachte ich druck mir son wisch aus, trag alles ein, geh damit ins büro und das ding is erledigt.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Minis » 4. Januar 2011, 12:27

Du reichst ein und dann wartest du bis du ein Mail bekommst und dann bist du freigeschaltete und kanns hingehen und dir dein 1. Zeugnis abholen.
Minis

 
 
Beiträge: 259
Registriert: 12. Juli 2006, 11:08

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 4. Januar 2011, 16:52

Tanya hat am 03.01.2011 um 15:09:30 geschrieben:Es fehlt mir eben nicht nur eine Note - ich schreib Bio I noch im Jänner, Prof. Silani ist aber sehr schnell. Es feheln dann aber noch die Noten von 2 PS und dem FPR, die kommen im Laufe der Semesterferien...

Wenn es aber so ist, dass man eh gleich freigeschaltet wird (für prüfungsimmanente veranstaltungen mein ich), wie du auch gleich für andere prüfungen, dann sollte es kein problem sein, dann ist es mir egal wann das zeugnis fertig ist, hauptsache ich kann versuchen, mich für seminare anzumelden.


ich denke schon , dass du dich gleich anmelden kannst. ich hab nämlich versucht mich für eine prüfung aus dem 2. abschnitt anzumelden, bevor die letzte note eingetragen wurde und das univis hat mir die meldung gegeben, dass ich nicht berechtigt bin oder so...nach eintragung der note am 20.12 gings sofort und meine anmeldung wurde angenommen...
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 4. Januar 2011, 17:12

Ok, dann bleib ich einfach optimistisch, dass das SSC alles rechtzeitig auf die Reihe bekommt :)
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 13. Januar 2011, 11:51

Hallo,

kann mir jemand sagen wo ich diesen bogen fürs einreichen des 1. abschnitts krieg?

danke!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon topsecret » 14. Januar 2011, 23:10

hey leute,
hab gerade mit großen interesse eure nachrichten verfolgt.. verstehe ich das richtig, dass ich mich, wenn ich einreiche, aber mir noch eine note fehlt (welche ich per email nachreiche) auch für lvas (sprich übungen des 2. abschnitts) anmelden kann?
das wäre wirklich toll - und all meine sorgen wären wie weggeblasen..
Benutzeravatar
topsecret

 
 
Beiträge: 307
Registriert: 12. November 2009, 14:30

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Yukikaze » 15. Januar 2011, 19:28

Gast hat am 13.01.2011 um 10:51:24 geschrieben:Hallo,

kann mir jemand sagen wo ich diesen bogen fürs einreichen des 1. abschnitts krieg?

danke!


Den auszufüllenden Bogen kannst du SSC - Downloads im Bereich Diplomstudium --> 1. Abschnitt herunterladen.
Sei spontan......jetzt!
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" (Franz Kaffka)
Erfahrung ist die Summe der gemachten Fehler...
Benutzeravatar
Yukikaze

 
 
Beiträge: 416
Registriert: 8. Oktober 2008, 11:48

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 17. Januar 2011, 11:33

Yukikaze hat am 15.01.2011 um 18:28:48 geschrieben:
Gast hat am 13.01.2011 um 10:51:24 geschrieben:Hallo,

kann mir jemand sagen wo ich diesen bogen fürs einreichen des 1. abschnitts krieg?

danke!


Den auszufüllenden Bogen kannst du SSC - Downloads im Bereich Diplomstudium --> 1. Abschnitt herunterladen.



DANKE!! [26]
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 21. Januar 2011, 13:28

hallo!
ich hatte noch eine frage bezüglich diplomzeugnis des 1. abschnitts: steht dort nur "bestanden" als gesamtnote und jeweils die noten für die 7 bereiche/module?
gibt es keine durchschnittsnote? müsste nicht eigentlich das modul methodenlehre höher gewichtet werden als beispielsweise einführung in die psychologie, da man doppelt so viele prüfungen sowie übungen absolvieren muss?
wollte nur gerne wissen wie das zeugnis genau ausschaut:)
lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Walzer » 21. Januar 2011, 20:30

Ja, es steht dort nur Bestanden oder mit Auszeichnung bestanden (oder so ähnlich, wenn du einen bestimmten Notendurchschnitt, ich glaub bis 1,5, hast) und die Durchschnittsnoten Noten für die 7 Bereiche stehen auch da.
LG
Du hast nie eine zweite Chance einen ersten Eindruck zu hinterlassen.
Walzer

 
 
Beiträge: 516
Registriert: 10. März 2003, 19:35

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 22. Januar 2011, 11:56

was is wenn man die bachelorarbeit 1 erst anfang märz abgeben kann? zählt das dann eh nicht erst fürs nächste semester?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon topsecret » 22. Januar 2011, 20:47

Kann ich einreichen, obwohl ich noch auf Noten warte? (diese sind aber auf jeden Fall positiv!)
Benutzeravatar
topsecret

 
 
Beiträge: 307
Registriert: 12. November 2009, 14:30

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon grrrriiese » 22. Januar 2011, 20:54

sorry falls ich nochmal frage, aber ich denke es geht nicht nur mir so...

also ich mache jetzt im jänner die letzten prüfungen für meinen ersten abschnitt. bis alle im univis sind, wirds wahrscheinlich bis ende februar dauern.

-) kann ich also trotzdem schon das formular zum ssc bringen und dann einfach ein mail schreiben sobald die letzte note eingetragen wurde und ab dann kann ich in ca. 4 wochen das zeugnis abholen?

-) kann ich mich schon für prüfungsimmanente lv's anmelden wenn alle lv's des ersten abschnitts im univis aufscheinen - auch wenn ich das zeugnis noch nicht habe?

danke für euer verständnis, falls ich mich wiederhole...
grrrriiese
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon JackJackson » 23. Januar 2011, 16:53

Ich kann nichts mit Sicherheit sagen, aber eigentlich SOLLTE man für die Prüfungsanmeldung freigeschalten sein, sobald die Noten im univis stehen.
JackJackson

 
 
Beiträge: 50
Registriert: 20. Juli 2008, 23:43

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon topsecret » 23. Januar 2011, 18:20

das wäre toll, ich hoffe das trifft zu!
Benutzeravatar
topsecret

 
 
Beiträge: 307
Registriert: 12. November 2009, 14:30

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Februar 2011, 11:19

mir fehlt noch das ergebnis einer prüfung (die neue differentielle 1), allerdings bin ich nicht so sicher, ob ich auch bestanden habe.
was passiert, wenn ich den 1.abschnitt einreiche, dann aber durchgefallen bin?
danke für infos!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 4. Februar 2011, 11:20

dann liegt der antrag eh dort. das heißt du wartest einfach bis die positive note beim nächsten termin eingetragen wird und gibst bescheid, dass sie den antrag jetzt bearbeiten können. das ssc wartet sowieso auf ein mail von dir dass die letzte pos. note eingetragen wurde. ohne dieses wird eh nicht bearbeitet, egal ob das jetzt im jänner, märz oder juni kommt...
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 4. Februar 2011, 11:21

JackJackson hat am 23.01.2011 um 15:53:05 geschrieben:Ich kann nichts mit Sicherheit sagen, aber eigentlich SOLLTE man für die Prüfungsanmeldung freigeschalten sein, sobald die Noten im univis stehen.


ich konnte mich sofort nach eintragung der letzten note anmelden !! (ohne ein zeugnis zu haben)
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Februar 2011, 12:28

verena_ hat am 04.02.2011 um 10:20:50 geschrieben:dann liegt der antrag eh dort. das heißt du wartest einfach bis die positive note beim nächsten termin eingetragen wird und gibst bescheid, dass sie den antrag jetzt bearbeiten können. das ssc wartet sowieso auf ein mail von dir dass die letzte pos. note eingetragen wurde. ohne dieses wird eh nicht bearbeitet, egal ob das jetzt im jänner, märz oder juni kommt...


danke für die rasche antwort!!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Februar 2011, 15:23

noch eine frage:
wovon hängt es eigentlich ab, in welchem semester man offiziell in den 2. abschnitt rutscht? am 28.1. hab ich die letzte prüfung geschrieben - wäre das das entscheidende datum oder der tag, an dem ich die bestätigung vom ssc (zeugnis) erhalte?

ich frage, weil ich ab sommersemester die regelstudienzeit plus toleranzsemester überschritten hätte und natürlich nicht die studiengebühren zahlen möchte - abgesehen davon, dass ich mich wegen der arbeit evtl. eh davon befreien lassen könnte.

danke!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 4. Februar 2011, 20:04

Also auf dem Zeugnis steht das letzte Prüfungsdatum bei "1.Abschnitt abgeschlossen am....". Also nehm ich an das auch das Semester dann als Abschluss zählt, wo du die letzte Prüfung absolviert hast. Aber ich bekomm keine Beihilfen...daher weiß ich das nicht so genau. Aber es wär auf alle Fälle logisch :-)

Es gibt dann noch ein Ausstellungsdatum, das aber sich nichts über den Semesterwechsel ausssagt, meiner Meinung nach
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 19. Februar 2011, 13:53

hey leute! ich wollte mal fragen ob mir irgendwer die e-mailadresse sagen kann, wo man bescheid sagen muss, wenn die letzten prüfungen im univis eingetragen wurden??? ich kann das leider irgendwie nicht finden. wär lieb wenn mir da wer weiter helfen könnte, oder weiß wo diese adresse zu finden ist! GLG!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 20. Februar 2011, 01:14

Hmmm, also, meine letzte Note wurde am Freitag vor einer Woche eingetragen, hab dem SSC eine Mail geschrieben und sie gebeten mich freizuschalten... Antwort kam allerdings keine. Hab versucht mich nun für die Wirtschaftsdemos anzumelden und es kam keine Nachricht von wegen ich erfülle die Voraussetzungen nicht, weil noch nicht im 2. Abschnitt, sondern ich bin ganz normal vorgemerkt... darf ich davon ausgehen, dass das so passt und funktioniert hat? Finds schon komisch, dass gar nix zurückgekommen ist.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Erklärbär » 22. April 2011, 05:33

Nachdem ich überraschend (um die Zeit) doch meine letzte Note eingetragen bekommen habe, stelle ich mal unverblümt die Frage ob man auch online einreichen kann? Bin über die Osterferien daheim, und ich glaube zumindest die Familienbeihilfe ist nicht semestergebunden sondern wartet auf die Bestätigung, dass man im zweiten Abschnitt ist. Mir geht also eventuell ein Monat flöten, drum frag ich ;)
Benutzeravatar
Erklärbär

 
 
Beiträge: 26
Registriert: 15. März 2011, 21:12

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Radex » 6. Mai 2011, 21:19

Weiß jemand, wie das Ausfüllen des Evidenzbogens jetzt aussieht, wo man für manche Prüfungen das Äquivalent aus dem Bachelorstudium absolvieren muss? Also wenn ich zum Beispiel statt Allgemeiner Psychologie I und III, Kognitions- und Emotionspsychologie II geschrieben habe ... Soll ich dann einfach in diesem Bogen bei den I und III die gleiche Note eintragen, die ich eben für die Äquivalenzprüfung bekommen habe?
Radex

 
 
Beiträge: 24
Registriert: 18. Februar 2011, 20:49

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Niddhoeggr » 6. Mai 2011, 22:30

Radex hat am 06.05.2011 um 21:19:52 geschrieben:Weiß jemand, wie das Ausfüllen des Evidenzbogens jetzt aussieht, wo man für manche Prüfungen das Äquivalent aus dem Bachelorstudium absolvieren muss? Also wenn ich zum Beispiel statt Allgemeiner Psychologie I und III, Kognitions- und Emotionspsychologie II geschrieben habe ... Soll ich dann einfach in diesem Bogen bei den I und III die gleiche Note eintragen, die ich eben für die Äquivalenzprüfung bekommen habe?

Auf dem Prüfungsevidenzbogen selbst steht folgendes:

Wenn sie nunmehr geteilte Lehrveranstaltungen als eine gesamte Lehrveranstaltung absolviert haben, füllen Sie diese bitte in beide Zeilen ein.


Also ja, in beide Zeilen die selbe Note einfügen!

LG,
Alex
Maeby: Do you guys know where I could get one of those gold necklaces with a 'T' on it?
Michael: That's a cross.
Maeby: Across from where?
Niddhoeggr

 
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. März 2009, 18:48

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon gasterl » 13. Mai 2011, 14:01

hallo ihr lieben,

da die tiefenpsychologie prüfung auf der meduni abgehalten wird und nun auch nicht im univis sondern im meduni verzeichnis steht, frage ich mich, ob es genügt einfach die note in das evidenzblatt einzufügen oder zusätzlich das zeugnis der meduni auszudrucken?
kann mir da jemand helfen?

liebe grüße
die gästin ;)
gasterl
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 13. Mai 2011, 14:58

Ich würds auf jeden Fall ausdrucken.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast1235 » 1. Juni 2011, 14:01

hab die noten eingetragen und alles was gefragt war, nur immer die studienprogrammleitung ausgelassen.^^ Hätt ich wahrscheinlich auch eintragen sollen. Nochmal schicken oder? (es steht zwar graue felder auslassen, nur waren da keine grauen felder)
Gast1235
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 5. Juni 2011, 22:43

gasterl hat am 13.05.2011 um 14:01:21 geschrieben:hallo ihr lieben,

da die tiefenpsychologie prüfung auf der meduni abgehalten wird und nun auch nicht im univis sondern im meduni verzeichnis steht, frage ich mich, ob es genügt einfach die note in das evidenzblatt einzufügen oder zusätzlich das zeugnis der meduni auszudrucken?
kann mir da jemand helfen?

liebe grüße
die gästin ;)


wahrscheinlich hast du es eh schon gemacht und es ist schon zu spät, aber ich hab letztens im SSC nachgefragt wie das jetz funktioniert. seit neusten musst du kein formular mehr ausfüllen oder so. einfach das zeugnis vom medcampus runterladen und in den briefkasten werfen. die haben gemeint das war viel zu viel arbeit dafür das eh JEDER im ersten abschnitt diese prüfung machen muss. deswegen reicht das jetz mit dem zeugnis!
lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon natmbarb » 13. Juni 2011, 21:19

Hallo liebe Psychos,
Hab mal eine kurze Frage:
Kann man auch in den Sommerferien den 1-Abschnitt einreichen?
Lg Barbara
natmbarb

 
 
Beiträge: 14
Registriert: 27. September 2009, 22:18

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Niddhoeggr » 24. Juni 2011, 12:17

natmbarb hat am 13.06.2011 um 21:19:32 geschrieben:Hallo liebe Psychos,
Hab mal eine kurze Frage:
Kann man auch in den Sommerferien den 1-Abschnitt einreichen?
Lg Barbara

Klar, im SSC wird ja trotz Sommerferien selbstverständlich gearbeitet.
Maeby: Do you guys know where I could get one of those gold necklaces with a 'T' on it?
Michael: That's a cross.
Maeby: Across from where?
Niddhoeggr

 
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. März 2009, 18:48

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon blu3 » 24. Juni 2011, 20:57

Hallo,

ich habe eine Frage zum Einreichen des 1. Abschnitts im Oktober. Auf früheren Seiten gibt es hier zwar bereits eine Auskunft, nur verwirrt die mich eher.

Ich werde eine Prüfung erst im WS11 (1. Termin, Oktober) schreiben. Dann würde ich den 1. Abschnitt einreichen. Zählt es dann noch als SS11 eingereicht? Ich überschreite nämlich damit sonst meine Toleranzzeit und würde ungern den Studienbeitrag zahlen müssen.

Ich freu mich über eine Antwort.
Gruß
blu3

 
 
Beiträge: 88
Registriert: 15. Oktober 2009, 12:32

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 27. Juni 2011, 14:29

Hallo, ich habe auch eine Frage bezüglich des Ausfüllens.
Ich bin durch Differenzielle 1 einmal durchgefallen und habe sie dann mit einer 2 bestanden. Schreibe ich in dann in den Evidenzbogen nur die 2 mit dem Datum hinein?

Dankeschön
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 28. Juni 2011, 07:12

Ja, die aktuellste Prüfung überschreibt alle vorherigen Versuche.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Doula » 28. Juni 2011, 21:19

Ich finde es ja sehr schade, dass das SSC keinerlei Informationen zum einreichen auf der Homepage bereithält. Im Schaukasten vorm dem SSC ist ein umfangreicher Ausdruck, nur leider bin ich dort gerade nicht.
Ich hab ne kurze Frage:

Ich möchte nach Ablegen der letzten Prüfung einreichen, im Univis fehlen mir aber zu dem Zeitpunkt dann noch einige Noten (alle Lehrveranstaltungen sind aber dann abgeschlossen).
Frage 1) Soll ich ein Sammelzeugnis beilegen? Auf dem Prüfungsevidenzbogen steht: "wenn die Noten nicht im Sammelzeugnis, aber im Univis aufscheinen, ist das kein Problem". Oder soll man das Sammelzeugnis erst abgeben, wenn alle Noten drauf stehen? Bzw dann ein zweites Mal einreichen?

Frage 2) Oben steht "nicht vollständig ausgefüllte Bögen können nicht bearbeitet werden". Bei mir fehlen noch ca. 6 Noten! Also ist der Bogen ziemlich unvollständig... Wie gesagt, alle LVs sind abgeschlossen, aber eben noch keine Note im Univis....

Danke für die Hilfe! :)
Doula

 
 
Beiträge: 137
Registriert: 25. Februar 2011, 19:10

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Destiny » 29. Juni 2011, 09:11

Bei mir "damals" wars so, dass es gereicht hat, wenn sie im Univis waren, man musste noch kein Zeugnis davon haben bzw. sie mussten noch nicht am Sammelzeugnis stehen. Aber ein unvollständiges Sammelzeugnis beilegen, wenn die Noten noch nicht im Univis sind (wo die vom SCC dann eben alternativ nachsehen müssen), wird dir nix bringen.

Warte, bis sie im Univis sind - dann reich ein :) (auch wenn sie noch nicht am Sammelzeugnis stehen - genau so wie es auf dem Prüfungsevidenzbogen steht). Die Reihenfolge ist immer die gleiche: zuerst kommen sie ins Univis, dann stehen sie erst am Zeugnis (wär auch komisch andersrum) :) 2x einreichen geht meines Erachtens nach nicht bzw. würde das für die Mitarbeiter unnötigen Mehraufwand darstellen. Der Bogen muss auf jeden Fall vollständig ausgefüllt sein! Das kannst du aber erst, sobald du alle Noten im Univis stehen hast ;)

@blu3: Es zählt nicht, wann du die PR machst, sondern zu welchem Semester die LV angehört. Ist die LV, zu der du die PR im Oktober machst, vom SS 2011, dann zählt die dazugehörige Prüfung noch zum SS 2011, egal, in welchem Semester du sie absolvierst. Und zudem geht das SS 2011 eh bis 30. November :) Also du würdest damit im SS 2011 den 1. Abschnitt abschließen.
"Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten." (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Destiny

 
 
Beiträge: 4969
Registriert: 11. Februar 2002, 16:41
Wohnort: Wien, 14

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon blu3 » 29. Juni 2011, 12:37

Danke für die Antwort! :)
blu3

 
 
Beiträge: 88
Registriert: 15. Oktober 2009, 12:32

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon ... » 1. Juli 2011, 18:57

wie lange dauert denn die bearbeitung der einreichung?

ich werd einige noten erste ende juli bzw sogar august bekommen und kann ja erst einreichen wenn sie zumindest im univis stehen.
es ist kein problem wenn jemand anders das einreichen für mich übernimmt, oder. ich kann ihr/ihn die dokumente einfach in den briefkasten hauen lassen.
...
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Radex » 8. Juli 2011, 21:26

gasterl hat am 13.05.2011 um 14:01:21 geschrieben:hallo ihr lieben,

da die tiefenpsychologie prüfung auf der meduni abgehalten wird und nun auch nicht im univis sondern im meduni verzeichnis steht, frage ich mich, ob es genügt einfach die note in das evidenzblatt einzufügen oder zusätzlich das zeugnis der meduni auszudrucken?
kann mir da jemand helfen?

liebe grüße
die gästin ;)


Also ich hab dem SSC eine email geschrieben, in der ich darum gebeten habe, die Note für Tiefenpsychologie ins univis zu übertragen - ich hab noch das "Zeugnis" von der MedUni in den Anhang gepackt. Ging auch alles sehr schnell und die Note steht im univis. Dann erübrigt sich das Ausdrucken des Zeugnisses denke ich. :)
Radex

 
 
Beiträge: 24
Registriert: 18. Februar 2011, 20:49

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Radex » 8. Juli 2011, 21:29

Niddhoeggr hat am 06.05.2011 um 22:30:35 geschrieben:
Radex hat am 06.05.2011 um 21:19:52 geschrieben:Weiß jemand, wie das Ausfüllen des Evidenzbogens jetzt aussieht, wo man für manche Prüfungen das Äquivalent aus dem Bachelorstudium absolvieren muss? Also wenn ich zum Beispiel statt Allgemeiner Psychologie I und III, Kognitions- und Emotionspsychologie II geschrieben habe ... Soll ich dann einfach in diesem Bogen bei den I und III die gleiche Note eintragen, die ich eben für die Äquivalenzprüfung bekommen habe?

Auf dem Prüfungsevidenzbogen selbst steht folgendes:

Wenn sie nunmehr geteilte Lehrveranstaltungen als eine gesamte Lehrveranstaltung absolviert haben, füllen Sie diese bitte in beide Zeilen ein.


Also ja, in beide Zeilen die selbe Note einfügen!

LG,
Alex


Danke für die Hilfe! :)
Noch ein Frage dazu: Da ich Kognitions- und Emotionspsychologie II nur deswegen geschrieben habe, weil mir noch die Allgemeine III gefehlt hat, frage ich mich jetzt, ob sich mit positiv absolvierter Prüfung auch die Note von Allgemeine I überschreibt?! Oder muss ich in den Evidenzbogen die Note für Allg. I eintragen, die ich damals für die Diplomprüfung erhalten habe?
Radex

 
 
Beiträge: 24
Registriert: 18. Februar 2011, 20:49

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 11. Juli 2011, 13:47

Destiny hat am 29.06.2011 um 9:11:13 geschrieben:Bei mir "damals" wars so, dass es gereicht hat, wenn sie im Univis waren, man musste noch kein Zeugnis davon haben bzw. sie mussten noch nicht am Sammelzeugnis stehen. Aber ein unvollständiges Sammelzeugnis beilegen, wenn die Noten noch nicht im Univis sind (wo die vom SCC dann eben alternativ nachsehen müssen), wird dir nix bringen.

Warte, bis sie im Univis sind - dann reich ein :) (auch wenn sie noch nicht am Sammelzeugnis stehen - genau so wie es auf dem Prüfungsevidenzbogen steht). Die Reihenfolge ist immer die gleiche: zuerst kommen sie ins Univis, dann stehen sie erst am Zeugnis (wär auch komisch andersrum) :) 2x einreichen geht meines Erachtens nach nicht bzw. würde das für die Mitarbeiter unnötigen Mehraufwand darstellen. Der Bogen muss auf jeden Fall vollständig ausgefüllt sein! Das kannst du aber erst, sobald du alle Noten im Univis stehen hast ;)

@blu3: Es zählt nicht, wann du die PR machst, sondern zu welchem Semester die LV angehört. Ist die LV, zu der du die PR im Oktober machst, vom SS 2011, dann zählt die dazugehörige Prüfung noch zum SS 2011, egal, in welchem Semester du sie absolvierst. Und zudem geht das SS 2011 eh bis 30. November :) Also du würdest damit im SS 2011 den 1. Abschnitt abschließen.


Dieser gesamte Beitrag stimmt nicht!

Es geht definitiv schneller, wenn man einreicht, auch wenn noch ein-zwei Prüfungen nicht in Univis sind! Dann schreibt man einfach eine Mail, sobald die Note in Univis ist, dass die Note jetzt da ist, und fertig. Danach ist die Bearbeitungszeit ziemlich sicher nicht 4 Wochen lang, heißt man wartet insgesamt weniger lang.

Außerdem: Wenn ich eine Prüfung im Oktober schreibe, dann ist OKTOBER der Monat, der auf dem Diplomzeugnis steht und OKTOBER liegt jawohl sehr deutlich im neuen WS. Das heißt, dass dieses Semester im ersten Schnitt begonnen wurde! Natürlich ist dann der erste Abschnitt im WS abgeschlossen.

(Ansonsten wäre das ja sehr unterhaltsam, Kundi hat im SS2011 Prüfungstermine von einer VO, die im SS2010 stattgefunden hat abgehalten. Wenn deine Logik stimmen würde, dann würde wenn das meine letzte Prüfung wäre, die ich schreibe, das SS2010 mein Semester sein, mit dem ich den 1.Abschnitt abgeschlossen hätte, obwohl ich im WS2010 noch lauter andere LVs abgeschlossen habe. Es steht ja deutlich vom SSC formuliert, dass das Datum der LETZTEN eingetragenen Note relevant ist.)

Bitte erst informieren, bevor man sowas hier beantwortet, es steht doch außerdem schon 20 000 Mal auf den Seiten vorher, dass das so und nicht anders läuft!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Sonnenlicht » 12. Juli 2011, 22:24

Krass bist du ein Hater! :lol: Chill mal ne Runde...
Sonnenlicht
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon gast2705 » 15. Juli 2011, 17:37

einige fragen zum einreichen:

1) stimmt zum einreichen immer noch der evidenzbogen 2002 aus dem downloadbereich im SSC (für diplomstudium)?
[=> http://ssc-psychologie.univie.ac.at/fil ... enplan.pdf]

2) was schreibt man bei der "gesamtnote" hin (notendurchschnitt aller VOs und PSe?!)?

3) was macht man bei der noteneintragung, wenn man bei einem modul die neue prüfung aus dem bachelorstudium abgelegt hat und nciht die "alte" die am bogen erwähnt wird (durchstrechen &ausbessern? oder ignorieren & note der neuen prüfung daneben schreiben?)


danke im voraus fürs beantworten!!
gast2705
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon gast... » 20. Juli 2011, 14:16

...
gast...
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Suii » 1. August 2011, 12:07

Hey,
hab eine Frage zu den freien Wahlfächern...kann ich mir die (oder einen Teil) schon zur ersten Diplomprüfung anrechnen lassen? Also beim 2. Diplomzeugnis ist ein Teil für die freien Wahlfächer vorgesehen, aber ich hab gehört, dass die freien Wahlfächer zu den Stunden für die Verteilung der Seminare dazuzählen, würds also gerne schon anrechnen lassen...
Weiß jemand, ob das geht?
Danke!
Suii

 
 
Beiträge: 180
Registriert: 3. Dezember 2009, 19:30

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Destiny » 1. August 2011, 19:12

Da man die freien Wahlfächer im 1. und 2. Abschnitt absolvieren kann, kannst du die 15h, sofern du sie alle beinander hast, auch schon mit dem 1. Abschnitt einreichen. Teilweise geht, glaub ich, nicht, entweder ganz oder dann eben erst, wenn man den 2. Abschnitt einreicht.
"Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten." (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Destiny

 
 
Beiträge: 4969
Registriert: 11. Februar 2002, 16:41
Wohnort: Wien, 14

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Suii » 1. August 2011, 22:16

ok, danke! :)
Suii

 
 
Beiträge: 180
Registriert: 3. Dezember 2009, 19:30

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 3. August 2011, 13:47

muss man fürs einreichen wirklich noch persönlich hingehen, kann man das nicht zb per mail (& mit eingescannten unterlagen) per SSC machen?! danke!!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon gast.... » 3. August 2011, 13:52

@einreichen:

was bedeutet das "1.diplomprüfung abgeschlossen am:" am evidenzbogen? oder gibt es vl einen aktuelleren bogen (weil der online auf der psycho-hp ist vom studienplan 2002?)?
und die gesamtnote der durchschnitt aller noten? (prüfungen (VOs) + übungen oder nur VOs?!)
gast....
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Destiny » 3. August 2011, 14:34

1) da kommt das datum deiner letzten prüfung/seminar rein, wird vom scc eingetragen.
2) das rechnet das scc aus, aber ja, damit sind alle Vo und Ue gemeint.
"Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten." (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Destiny

 
 
Beiträge: 4969
Registriert: 11. Februar 2002, 16:41
Wohnort: Wien, 14

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 3. August 2011, 16:54

Destiny hat am 03.08.2011 um 14:34:45 geschrieben:1) da kommt das datum deiner letzten prüfung/seminar rein, wird vom scc eingetragen.
2) das rechnet das scc aus, aber ja, damit sind alle Vo und Ue gemeint.



und kann man das auch nur per mail hinschicken oder muss man nachwievor persönlich hingehen? danke!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Destiny » 4. August 2011, 10:48

Das weiß ich nicht, aber ich glaub, du musst hingehen, muss aber nicht zu den Öffnungszeiten sein, du kannst es auch in den Postkasten vor dem SCC werfen.
"Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten." (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Destiny

 
 
Beiträge: 4969
Registriert: 11. Februar 2002, 16:41
Wohnort: Wien, 14

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 22. August 2011, 14:30

blöde frage, aber wie bzw wann erfährt man eigentlich ob das mit dem einreichen vom abschnitt geklappt hat? wird das irgendwie gesondert auf univis angezeigt oder bekommt man eventuell einen brief/eine mail zugeschickt?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 22. August 2011, 16:24

xinu hat am 16.08.2011 um 12:48:07 geschrieben:wo sehe ich im univis, dass ich für den 2. abschnitt freigeschalten bin?

danke


Tanya hat am 16.08.2011 um 16:09:25 geschrieben:Das siehst du nicht, lediglich daran, dass du dich problemlos für Prüfungen und Seminare aus dem 2.Abschnitt anmelden kannst, wenns soweit ist.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon xinu » 23. August 2011, 10:30

wird man benachrichtigt, wenn das 1. diplomzeugnis abholbereit ist?
mfg,
xinu
Benutzeravatar
xinu

 
 
Beiträge: 325
Registriert: 21. Juni 2009, 07:35

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 23. August 2011, 10:50

ja
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 23. August 2011, 15:05

Tanya hat am 22.08.2011 um 16:24:08 geschrieben:
xinu hat am 16.08.2011 um 12:48:07 geschrieben:wo sehe ich im univis, dass ich für den 2. abschnitt freigeschalten bin?

danke


Tanya hat am 16.08.2011 um 16:09:25 geschrieben:Das siehst du nicht, lediglich daran, dass du dich problemlos für Prüfungen und Seminare aus dem 2.Abschnitt anmelden kannst, wenns soweit ist.



danke, hatte das wohl irgendwie überlesen!

nagut dann hoffe ich mal dass sie das einreichen schnell bearbeiten damit es dann keine probleme gibt in der anmeldephase... ;)
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 23. August 2011, 16:32

Naja, spätestens wenn du die Email bekommst, dass du dein Zeugnis abholen kannst, bist du sicher freigeschalten, aber meistens gehts schon viel früher. :)
Bei mir glaub ich 2 Tage nachdem ich meine Email geschickt hab, dass meine letzte Note eingetragen wurde... Zeugnis folgte erst ein paar Wochen später.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon bodum » 5. September 2011, 10:22

Hallo,


ich werde aus vergangenen threads schlau: darf ich klinische 2 vorziehen obwohl ich 1 noch nicht habe ?

mir fehlen nurnoch 2 veranstaltungen bis zum 2. abschnitt und möchte wirtschaft 2 und klinische 2 im oktober schreiben weil die 1er prüfungen erst januar angeboten werden...

danke für die info
bodum
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon xinu » 5. September 2011, 11:01

ja, kannst vorziehen!
mfg,
xinu
Benutzeravatar
xinu

 
 
Beiträge: 325
Registriert: 21. Juni 2009, 07:35

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 7. September 2011, 12:21

Hat jemand von euch schonmal die 2er vor der 1er vorgezogen? Meine Information war nämlich immer, dass das nicht geht.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 7. September 2011, 14:31

Woher kommen nur immer diese "Infos"? Natürlich geht das. Im Studienplan steht nichts davon, dass es nicht geht, es ist bei manchen VO einfach nur unpraktisch, aber möglich ist es auf jeden Fall. Ich habe das selbst bei Bildung, Klinische und Wirtschaft gemacht. Im ersten Abschnitt geht es ja auch.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Dorsch » 22. September 2011, 12:50

Hallo! Ich beginne dieses Wintersemester mein sechstes Semester und schreibe leider erst am 7.10. meine letzte Prüfung für den ersten Abschnitt. Ich kann den ersten Abschnitt also noch innerhalb der Nachfrist einreichen. Gilt mein erster Abschnitt dann noch als im SoSe 2011 beendet? Kann ich, wenn ich während des Semesters zum zweiten Abschnitt zugelassen werde, wenigstens zu den Prüfungen aller Vorlesungen anreten (also nicht nur zu denen, die man auch vorziehen kann)? Das wäre wichtig für die Familienbeihilfe. Kennt sich denn jemand damit aus? [16]
Dorsch
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 22. September 2011, 13:54

sobald du den 1.abschnitt einreichst und das ssc den bearbeitet, bist du im univis für ALLE prüfungen freigeschalten, auch ohne das zeugnis schon in der hand zu haben. ob der abschnitt mit ss11 beendet ist weiß ich leider nicht.
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon johnny12345 » 27. September 2011, 01:09

Servus liebe Mitstudenten,

ich hab ein Riesenproblem (vielleicht).

Die einzige Prüfung, die mir noch fehlt, um den ersten Abschnitt zu beenden, ist die Testtheorie, die ist nun aber am 5.10.
Ich habe nun gestern, dass die Anmeldefrist für die Seminare schon am 30.9. endet.
Ich schätze mal, bis die Prüfung korrigiert ist, und das SSC meinen ersten Abschnitt abgesgnet hat, ist dann alles schon vorbei,und alle Seminare haben schon angefangen. Kurzum, ich verliere mehr oder weniger ein Semester.

Sehe ich das zu pessimistisch oder ist das irgendwo richtig?

Kann jemand mir was tröstliches oder gar hilfreiches empfehlen?

Bin gerade total am verzweifeln :-(
Benutzeravatar
johnny12345

 
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. August 2008, 23:56

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 27. September 2011, 01:19

Wenn du nicht schon alles was möglich ist, aus dem zweiten Abschnitt vorgezogen hast, dann hast du eh kein Problem, da du wahrscheinlich sowieso in keinen prüfungsimmanenten Kurs gekommen wärst und Prüfungen kannst du ja machen, sobald du den ersten Abschnitt eingereicht hast, auch unter dem Semester, und selbst wenn du schon alles vorgezogen hast, kannst du noch immer genug Vorlesungen machen, also keine Panik...ist das Beruhigung genug ;) .
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon johnny12345 » 27. September 2011, 01:28

allerdings.
Benutzeravatar
johnny12345

 
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. August 2008, 23:56

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon johnny12345 » 27. September 2011, 01:29

bekommt man wirklch ÜBERHAUPT keine prüfungsimmaneneten LVs, wenn man nicht alles vorgezogen hat?
Benutzeravatar
johnny12345

 
 
Beiträge: 53
Registriert: 27. August 2008, 23:56

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon xinu » 27. September 2011, 08:26

naja, du kommst sowieso in keine prüfungsimmanenten lv solange du deinen 1. abschnitt nicht eingereicht hast, was die aufregung!? ;)

ich fang jetzt auch mit dem 2. abschnitt an und habe noch nichts vorgezogen, mach mir aber keine sorgen, dass ich ein semester verliere. ich komm für das kommende semester auf 7 vo`s und eventuell komm auch in eine übung. also genug zu tun! ansonsten mach noch freie wahlfächer.
mfg,
xinu
Benutzeravatar
xinu

 
 
Beiträge: 325
Registriert: 21. Juni 2009, 07:35

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Oktober 2011, 09:45

hi
ich habe vor ca. 3 Wochen meinen 1. Abschnitt eingereicht und nun erfahren, dass ich diesen dem Finanzamt für meine Familienbeihilfe schicken muss, da ich sie sonst nicht bekomme. Jetzt hab ich schon vor 2 Wo dem SSC eine Mail geschickt aber natürlich keine Antwort erhalten, telefonisch komm ich leider auch nie durch. Deswegen jetzt meine Frage an euch: Wie lange dauert denn sowas im Schnitt, bis man das Zeugnis abholen kann? Bei mir brennt schon der Hut :-(
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Oktober 2011, 10:11

Bei mir hat's Ende Juli/Anfang August nur 2 Wochen gedauert - war echt überrascht. Aber auch wenn es bei dir länger dauert und du dem Finanzamt erst im November das 1. Diplomprüfungszeugnis schicken kannst, passiert nichts, außer dass sie bis dahin mit der Zahlung aussetzen und die Familienbeihilfe für diese Zeit (also für Oktober) nachzahlen sobald sie das Zeugnis haben.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Oktober 2011, 11:00

Naja das Problem ist, dass ich von dem Geld abhängig bin, insofern machts leider schon was :/ und hast du eine mail bekommen?
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Oktober 2011, 11:14

Ja, habe ich bekommen. Hm sorry, habe nicht bedacht, dass es wirklich Leute gibt, deren Kontostand bei 0 oder darunter liegt, wenn sie mal ein, zwei Monate lang 200 Euro weniger bekommen - hatte immer das Glück einen gewissen Sicherheitspolster zu haben.

Länger als 4 Wochen sollte es aber nicht dauern. Falls schon würde ich wahrscheinlich auch nachfragen/urgieren.
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Oktober 2011, 11:27

Naja es ist so, dass ich 700€ FBH bekommen, da ich über 50% behindert bin und ich habe auch keine Eltern mehr, somit muss ich mich komplett alleine erhalten und wegen sowas von meinem Polster leben zipft mich ziemlich an..
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon nureingast » 16. Oktober 2011, 10:17

1 Diplomprüfung abgeschlossen am: ... ??? welche diplomprüfung. was muss ich da hinschreiben??
nureingast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon blubbl » 16. Oktober 2011, 11:28

ich schätz mal das da das datum der letztn abgelegten prüfung herangezogen wird... nachdem da aber auch noch "gesamtnote" und "unterschrift der spl" steht werde ich das einfach auslassen und denen ausfüllen lassen...
blubbl

 
 
Beiträge: 460
Registriert: 4. November 2009, 22:42

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon blubbl » 5. Dezember 2011, 16:08

kann mir vielleicht jemand sagen wie der notenschnitt im diplomprüfungszeugnis berechnet wird? ich habe nämlich bemerkt das univis den gewichteten notendurchschnitt nach ects berechnet. das würde zb bei mir bedeuten das ich in sozialpsychologie als gesamtnote eine 2 bekommen würde (steht so im univis)... wenn mans aber so berechnet das nur die sst zählen, welche ja immer nur 2 sst sind egal wie viele ects eine lv hat dann würde eine 3 rauskommen...

war das verständlich? hm...mich würds nur interessieren ob das ssc das anders macht als univis... weil bei mir einige fächer so grenzwertig zwischen 2 und 3 sind...

danke für die hilfe!

lg blu
blubbl

 
 
Beiträge: 460
Registriert: 4. November 2009, 22:42

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon calla1 » 10. Dezember 2011, 17:52

Hallo,

Ich möchte meine letzte Prüfung des 1. Abschnitts entweder im Januar oder März machen. Wie sieht das denn aus, wenn ich sie erst im März mache? Wahrscheinlich gilt dann der 1. Abschnitt erst mit Sommersemester 2012 abgeschlossen oder? Oder zählt das innerhalb der Nachfrist noch zum Wintersemester? Wie auch immer, falls er dann erst mit SoSe abgeschlossen ist, kann ich dann trotzdem Vorlesungen besuchen bzw. die Prüfungen im Juni machen? Ich meine andere Vorlesungen als die, die man vorziehen darf. Die verpflichtenden Wahlfächer darf man eh auch gleich machen oder? Gibt es da eh keine VOs/UEs als Voraussetzung? Glaube zumindest nicht, dass davon was im Studienplan steht.
Hätte dann auch noch gleich eine Frage zu den VOs, die man vorziehen darf: Da ich ja im SoSe mit dem 2. Abschnitt beginne, finden da wahrscheinlich die II-er Vorlesungen statt oder? (also Klinische II, Bildung II etc) Ist es besser, trotzdem mit den 2er-VOs im Sommer anzufangen oder sollte ich inzwischen andere VOs machen und auf die 1er-VOs im Winter warten? Die Absolvierung der VOs ist ja keine Voraussetzung für die Teilnahme an den UEs oder?

Wär super wenn irgendwer ein paar Tipps hätte! Danke!
calla1
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 11. Dezember 2011, 04:22

also abschluss ist dann soweit ich weiss im ss12, wenn du im märz die letzte prüfung machst.
du kannst sofort ab märz prüfungen aus dem 2. abschnitt machen, du musst nicht bis juni warten. (vo natürlich auch, dafür gibts ja keine voraussetzung).
verpfl.wahlfächer: seminare kannst du dann erst am dem wise machen, weil du dich im märz ja nicht anmelden kannst. vo bei den verpf. wahlfächer gibts glaub ich nur in klinsicher. die vo darfst besuchen, prüfung darfst erst machen wenn du klin1 und 2 hast.

Vo's ,die man vorziehen darf: man kann jeder 2er prüfung auch vor der 1er schaffen, außer vlt in diagnostik. sonst kannst du ruhig mit den 2er Vo beginnen (so seh ich das halt). für ein paar ue/seminare gibt es schon voraussetzungen, aber die stehen alle im studienplan (zb basisfertigkeiten klinischer, verpf.wahlfächer, ps bildung 2, etc)
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon choucas » 15. Dezember 2011, 02:40

Ich glaube es ist so, dass das Semester zählt in dem die Lv stattgefunden hat. Wenn du also im März zur Prüfung antrittst und es der 2. Termin des WS ist, dann hast du den 1. Abschnitt mit dem WS abgeschlossen. Das heißt das Sommersemester zählt auch nicht zur Berechnung, wie viele Semester du für den 1. Abschnitt gebraucht hast, dazu.
choucas

 
 
Beiträge: 23
Registriert: 27. November 2010, 23:22

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon kaesknoepfle » 18. Dezember 2011, 09:15

das würd mich irgendwie wundern, weil wenn ich dann im juni drei prüfungen mach, die jeweils der 4. termin sind, hätte ich das ganze ss für den 1. abschnitt gebraucht und trotzdem würd das wintersemester zählen... das wär dann schon irgendwie seltsam.
kaesknoepfle

 
 
Beiträge: 140
Registriert: 31. Dezember 2004, 09:33

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon blu3 » 7. Januar 2012, 14:30

Hi,
bekommt man eine Mail an den Unet-Account als Benachrichtigung, dass man das Zeugnis abholen kann? Ich habe Anfang Dezember alles eingereicht und leider noch nichts gehört, was allerdings mit den Ferien dazwischen nicht weiter verwunderlich ist.
Wisst ihr aber wann das in univis geschaltet ist, damit man sich für PRs aus dem 2. Abschnitt anmelden kann? Kann man eine PR aus dem zweiten Abschnitt bereits schreiben (keine von den vorziehbaren), obwohl man noch keinerlei Bestätigung über den Abschluss des 1. Abschnitts hat? Informationen diesbezüglich wären sehr hilfreich! :)

lg
blu3

 
 
Beiträge: 88
Registriert: 15. Oktober 2009, 12:32

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 7. Januar 2012, 16:12

ja du bekommst ein mail,wenn du das zeugnis abholen kannst
du solltest bereits im univis für alle prüfungen freigeschalten sein. zumindest wars bei mir so. eine woche nach einreichen, konnte ich mich für alle prüfungen anmelden, 3 wochen danach hab ich erst die bestätigung bekommen,dass mein zeugnis fertig ist. probiers einfach im univis aus
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 7. Januar 2012, 17:40

Genau, die freischaltung geht schnell, dürfte schon funktionieren. Gibt leider keine möglichkeit nachzuschauen außer es einfach auszuprobieren. Mit dem zeugnis dauerts immer relativ lang, selbst wenn keine ferien dazwischenliegen ca. einen monat.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon schaefchen » 8. Januar 2012, 11:15

Heißt das, sobald ich im univis freigeschalten bin könnte ich mich im Februar auch für Seminare anmelden? Will nur sicher gehen - das SSC braucht bei mir nämlich mittlerweile 3 Monate fürs Zeugnis und ich frage mich ob ich Stunk machen soll oder eh relaxed sein kann weil mir das Zeugnis nicht sooo wichtig ist.
schaefchen

 
 
Beiträge: 67
Registriert: 3. Juni 2009, 19:51

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 8. Januar 2012, 13:50

also nachforschen und druck machen würd ich auf jeden fall, einfach weil 3 Monate schon sehr lang sind. Bei mir hats 5 Wochen gedauert. Die Anmeldung wird ja eh erst Anfang März sein und ich denke schon,dass du dich anmelden kannst, weil ja univis weiß, dass du schon im 2. abschnitt bist...
aber ich würd dem SSC trotzdem ein wenig druck machen, dann gehts vlt. schneller ;)
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon schaefchen » 8. Januar 2012, 14:58

Ja, ich hab mal eine Mail hingeschrieben, dass ich mir dann gerne mal mein Zeugnis abholen würde und bekam daraufhin nur die patzige Antwort "Sie werden schon verständigt, wenn es soweit ist..." :lol: Ich werd eh mal wieder nachfragen aber wenn ich mich im Februar zumindest für Seminare anmelden kann ist mein persönlicher Druck ein bisschen minimiert ;)
schaefchen

 
 
Beiträge: 67
Registriert: 3. Juni 2009, 19:51

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Niddhoeggr » 6. März 2012, 19:29

Thema umfasst bereits relativ viele Beiträge und wird aus diesem Grund geschlossen und demnächst in das Archiv verschoben.

An dieser Stelle geht es weiter!

Siehe auch Punkt 4.7 der NETTiquette - Übersichtlichkeit des Forums.

LG,
Alex
Maeby: Do you guys know where I could get one of those gold necklaces with a 'T' on it?
Michael: That's a cross.
Maeby: Across from where?
Niddhoeggr

 
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. März 2009, 18:48


Zurück zu Archiv - Allgemeine Fragen zum Diplomstudium



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste