Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Geschlossene Themen - Nur noch Leserechte

Moderator: Moderatoren-Team

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon grrrriiese » 22. Januar 2011, 20:54

sorry falls ich nochmal frage, aber ich denke es geht nicht nur mir so...

also ich mache jetzt im jänner die letzten prüfungen für meinen ersten abschnitt. bis alle im univis sind, wirds wahrscheinlich bis ende februar dauern.

-) kann ich also trotzdem schon das formular zum ssc bringen und dann einfach ein mail schreiben sobald die letzte note eingetragen wurde und ab dann kann ich in ca. 4 wochen das zeugnis abholen?

-) kann ich mich schon für prüfungsimmanente lv's anmelden wenn alle lv's des ersten abschnitts im univis aufscheinen - auch wenn ich das zeugnis noch nicht habe?

danke für euer verständnis, falls ich mich wiederhole...
grrrriiese
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon JackJackson » 23. Januar 2011, 16:53

Ich kann nichts mit Sicherheit sagen, aber eigentlich SOLLTE man für die Prüfungsanmeldung freigeschalten sein, sobald die Noten im univis stehen.
JackJackson

 
 
Beiträge: 50
Registriert: 20. Juli 2008, 23:43

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon topsecret » 23. Januar 2011, 18:20

das wäre toll, ich hoffe das trifft zu!
Benutzeravatar
topsecret

 
 
Beiträge: 307
Registriert: 12. November 2009, 14:30

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Februar 2011, 11:19

mir fehlt noch das ergebnis einer prüfung (die neue differentielle 1), allerdings bin ich nicht so sicher, ob ich auch bestanden habe.
was passiert, wenn ich den 1.abschnitt einreiche, dann aber durchgefallen bin?
danke für infos!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 4. Februar 2011, 11:20

dann liegt der antrag eh dort. das heißt du wartest einfach bis die positive note beim nächsten termin eingetragen wird und gibst bescheid, dass sie den antrag jetzt bearbeiten können. das ssc wartet sowieso auf ein mail von dir dass die letzte pos. note eingetragen wurde. ohne dieses wird eh nicht bearbeitet, egal ob das jetzt im jänner, märz oder juni kommt...
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 4. Februar 2011, 11:21

JackJackson hat am 23.01.2011 um 15:53:05 geschrieben:Ich kann nichts mit Sicherheit sagen, aber eigentlich SOLLTE man für die Prüfungsanmeldung freigeschalten sein, sobald die Noten im univis stehen.


ich konnte mich sofort nach eintragung der letzten note anmelden !! (ohne ein zeugnis zu haben)
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Februar 2011, 12:28

verena_ hat am 04.02.2011 um 10:20:50 geschrieben:dann liegt der antrag eh dort. das heißt du wartest einfach bis die positive note beim nächsten termin eingetragen wird und gibst bescheid, dass sie den antrag jetzt bearbeiten können. das ssc wartet sowieso auf ein mail von dir dass die letzte pos. note eingetragen wurde. ohne dieses wird eh nicht bearbeitet, egal ob das jetzt im jänner, märz oder juni kommt...


danke für die rasche antwort!!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 4. Februar 2011, 15:23

noch eine frage:
wovon hängt es eigentlich ab, in welchem semester man offiziell in den 2. abschnitt rutscht? am 28.1. hab ich die letzte prüfung geschrieben - wäre das das entscheidende datum oder der tag, an dem ich die bestätigung vom ssc (zeugnis) erhalte?

ich frage, weil ich ab sommersemester die regelstudienzeit plus toleranzsemester überschritten hätte und natürlich nicht die studiengebühren zahlen möchte - abgesehen davon, dass ich mich wegen der arbeit evtl. eh davon befreien lassen könnte.

danke!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon verena_ » 4. Februar 2011, 20:04

Also auf dem Zeugnis steht das letzte Prüfungsdatum bei "1.Abschnitt abgeschlossen am....". Also nehm ich an das auch das Semester dann als Abschluss zählt, wo du die letzte Prüfung absolviert hast. Aber ich bekomm keine Beihilfen...daher weiß ich das nicht so genau. Aber es wär auf alle Fälle logisch :-)

Es gibt dann noch ein Ausstellungsdatum, das aber sich nichts über den Semesterwechsel ausssagt, meiner Meinung nach
Benutzeravatar
verena_

 
 
Beiträge: 1720
Registriert: 20. Mai 2009, 10:54

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 19. Februar 2011, 13:53

hey leute! ich wollte mal fragen ob mir irgendwer die e-mailadresse sagen kann, wo man bescheid sagen muss, wenn die letzten prüfungen im univis eingetragen wurden??? ich kann das leider irgendwie nicht finden. wär lieb wenn mir da wer weiter helfen könnte, oder weiß wo diese adresse zu finden ist! GLG!
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 20. Februar 2011, 01:14

Hmmm, also, meine letzte Note wurde am Freitag vor einer Woche eingetragen, hab dem SSC eine Mail geschrieben und sie gebeten mich freizuschalten... Antwort kam allerdings keine. Hab versucht mich nun für die Wirtschaftsdemos anzumelden und es kam keine Nachricht von wegen ich erfülle die Voraussetzungen nicht, weil noch nicht im 2. Abschnitt, sondern ich bin ganz normal vorgemerkt... darf ich davon ausgehen, dass das so passt und funktioniert hat? Finds schon komisch, dass gar nix zurückgekommen ist.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Erklärbär » 22. April 2011, 05:33

Nachdem ich überraschend (um die Zeit) doch meine letzte Note eingetragen bekommen habe, stelle ich mal unverblümt die Frage ob man auch online einreichen kann? Bin über die Osterferien daheim, und ich glaube zumindest die Familienbeihilfe ist nicht semestergebunden sondern wartet auf die Bestätigung, dass man im zweiten Abschnitt ist. Mir geht also eventuell ein Monat flöten, drum frag ich ;)
Benutzeravatar
Erklärbär

 
 
Beiträge: 26
Registriert: 15. März 2011, 21:12

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Radex » 6. Mai 2011, 21:19

Weiß jemand, wie das Ausfüllen des Evidenzbogens jetzt aussieht, wo man für manche Prüfungen das Äquivalent aus dem Bachelorstudium absolvieren muss? Also wenn ich zum Beispiel statt Allgemeiner Psychologie I und III, Kognitions- und Emotionspsychologie II geschrieben habe ... Soll ich dann einfach in diesem Bogen bei den I und III die gleiche Note eintragen, die ich eben für die Äquivalenzprüfung bekommen habe?
Radex

 
 
Beiträge: 24
Registriert: 18. Februar 2011, 20:49

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Niddhoeggr » 6. Mai 2011, 22:30

Radex hat am 06.05.2011 um 21:19:52 geschrieben:Weiß jemand, wie das Ausfüllen des Evidenzbogens jetzt aussieht, wo man für manche Prüfungen das Äquivalent aus dem Bachelorstudium absolvieren muss? Also wenn ich zum Beispiel statt Allgemeiner Psychologie I und III, Kognitions- und Emotionspsychologie II geschrieben habe ... Soll ich dann einfach in diesem Bogen bei den I und III die gleiche Note eintragen, die ich eben für die Äquivalenzprüfung bekommen habe?

Auf dem Prüfungsevidenzbogen selbst steht folgendes:

Wenn sie nunmehr geteilte Lehrveranstaltungen als eine gesamte Lehrveranstaltung absolviert haben, füllen Sie diese bitte in beide Zeilen ein.


Also ja, in beide Zeilen die selbe Note einfügen!

LG,
Alex
Maeby: Do you guys know where I could get one of those gold necklaces with a 'T' on it?
Michael: That's a cross.
Maeby: Across from where?
Niddhoeggr

 
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. März 2009, 18:48

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon gasterl » 13. Mai 2011, 14:01

hallo ihr lieben,

da die tiefenpsychologie prüfung auf der meduni abgehalten wird und nun auch nicht im univis sondern im meduni verzeichnis steht, frage ich mich, ob es genügt einfach die note in das evidenzblatt einzufügen oder zusätzlich das zeugnis der meduni auszudrucken?
kann mir da jemand helfen?

liebe grüße
die gästin ;)
gasterl
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 13. Mai 2011, 14:58

Ich würds auf jeden Fall ausdrucken.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast1235 » 1. Juni 2011, 14:01

hab die noten eingetragen und alles was gefragt war, nur immer die studienprogrammleitung ausgelassen.^^ Hätt ich wahrscheinlich auch eintragen sollen. Nochmal schicken oder? (es steht zwar graue felder auslassen, nur waren da keine grauen felder)
Gast1235
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 5. Juni 2011, 22:43

gasterl hat am 13.05.2011 um 14:01:21 geschrieben:hallo ihr lieben,

da die tiefenpsychologie prüfung auf der meduni abgehalten wird und nun auch nicht im univis sondern im meduni verzeichnis steht, frage ich mich, ob es genügt einfach die note in das evidenzblatt einzufügen oder zusätzlich das zeugnis der meduni auszudrucken?
kann mir da jemand helfen?

liebe grüße
die gästin ;)


wahrscheinlich hast du es eh schon gemacht und es ist schon zu spät, aber ich hab letztens im SSC nachgefragt wie das jetz funktioniert. seit neusten musst du kein formular mehr ausfüllen oder so. einfach das zeugnis vom medcampus runterladen und in den briefkasten werfen. die haben gemeint das war viel zu viel arbeit dafür das eh JEDER im ersten abschnitt diese prüfung machen muss. deswegen reicht das jetz mit dem zeugnis!
lg
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon natmbarb » 13. Juni 2011, 21:19

Hallo liebe Psychos,
Hab mal eine kurze Frage:
Kann man auch in den Sommerferien den 1-Abschnitt einreichen?
Lg Barbara
natmbarb

 
 
Beiträge: 14
Registriert: 27. September 2009, 22:18

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Niddhoeggr » 24. Juni 2011, 12:17

natmbarb hat am 13.06.2011 um 21:19:32 geschrieben:Hallo liebe Psychos,
Hab mal eine kurze Frage:
Kann man auch in den Sommerferien den 1-Abschnitt einreichen?
Lg Barbara

Klar, im SSC wird ja trotz Sommerferien selbstverständlich gearbeitet.
Maeby: Do you guys know where I could get one of those gold necklaces with a 'T' on it?
Michael: That's a cross.
Maeby: Across from where?
Niddhoeggr

 
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. März 2009, 18:48

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon blu3 » 24. Juni 2011, 20:57

Hallo,

ich habe eine Frage zum Einreichen des 1. Abschnitts im Oktober. Auf früheren Seiten gibt es hier zwar bereits eine Auskunft, nur verwirrt die mich eher.

Ich werde eine Prüfung erst im WS11 (1. Termin, Oktober) schreiben. Dann würde ich den 1. Abschnitt einreichen. Zählt es dann noch als SS11 eingereicht? Ich überschreite nämlich damit sonst meine Toleranzzeit und würde ungern den Studienbeitrag zahlen müssen.

Ich freu mich über eine Antwort.
Gruß
blu3

 
 
Beiträge: 88
Registriert: 15. Oktober 2009, 12:32

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Gast » 27. Juni 2011, 14:29

Hallo, ich habe auch eine Frage bezüglich des Ausfüllens.
Ich bin durch Differenzielle 1 einmal durchgefallen und habe sie dann mit einer 2 bestanden. Schreibe ich in dann in den Evidenzbogen nur die 2 mit dem Datum hinein?

Dankeschön
Gast
 

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon PinkFreud » 28. Juni 2011, 07:12

Ja, die aktuellste Prüfung überschreibt alle vorherigen Versuche.
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Doula » 28. Juni 2011, 21:19

Ich finde es ja sehr schade, dass das SSC keinerlei Informationen zum einreichen auf der Homepage bereithält. Im Schaukasten vorm dem SSC ist ein umfangreicher Ausdruck, nur leider bin ich dort gerade nicht.
Ich hab ne kurze Frage:

Ich möchte nach Ablegen der letzten Prüfung einreichen, im Univis fehlen mir aber zu dem Zeitpunkt dann noch einige Noten (alle Lehrveranstaltungen sind aber dann abgeschlossen).
Frage 1) Soll ich ein Sammelzeugnis beilegen? Auf dem Prüfungsevidenzbogen steht: "wenn die Noten nicht im Sammelzeugnis, aber im Univis aufscheinen, ist das kein Problem". Oder soll man das Sammelzeugnis erst abgeben, wenn alle Noten drauf stehen? Bzw dann ein zweites Mal einreichen?

Frage 2) Oben steht "nicht vollständig ausgefüllte Bögen können nicht bearbeitet werden". Bei mir fehlen noch ca. 6 Noten! Also ist der Bogen ziemlich unvollständig... Wie gesagt, alle LVs sind abgeschlossen, aber eben noch keine Note im Univis....

Danke für die Hilfe! :)
Doula

 
 
Beiträge: 137
Registriert: 25. Februar 2011, 19:10

Re: Ende 1. Abschnitt und Einreichen

Beitragvon Destiny » 29. Juni 2011, 09:11

Bei mir "damals" wars so, dass es gereicht hat, wenn sie im Univis waren, man musste noch kein Zeugnis davon haben bzw. sie mussten noch nicht am Sammelzeugnis stehen. Aber ein unvollständiges Sammelzeugnis beilegen, wenn die Noten noch nicht im Univis sind (wo die vom SCC dann eben alternativ nachsehen müssen), wird dir nix bringen.

Warte, bis sie im Univis sind - dann reich ein :) (auch wenn sie noch nicht am Sammelzeugnis stehen - genau so wie es auf dem Prüfungsevidenzbogen steht). Die Reihenfolge ist immer die gleiche: zuerst kommen sie ins Univis, dann stehen sie erst am Zeugnis (wär auch komisch andersrum) :) 2x einreichen geht meines Erachtens nach nicht bzw. würde das für die Mitarbeiter unnötigen Mehraufwand darstellen. Der Bogen muss auf jeden Fall vollständig ausgefüllt sein! Das kannst du aber erst, sobald du alle Noten im Univis stehen hast ;)

@blu3: Es zählt nicht, wann du die PR machst, sondern zu welchem Semester die LV angehört. Ist die LV, zu der du die PR im Oktober machst, vom SS 2011, dann zählt die dazugehörige Prüfung noch zum SS 2011, egal, in welchem Semester du sie absolvierst. Und zudem geht das SS 2011 eh bis 30. November :) Also du würdest damit im SS 2011 den 1. Abschnitt abschließen.
"Ich glaube, dass geistiger Fortschritt an einem gewissen Punkt von uns verlangt, dass wir aufhören, unsere Mitlebewesen zur Befriedigung unserer körperlichen Verlangen zu töten." (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Destiny

 
 
Beiträge: 4969
Registriert: 11. Februar 2002, 16:41
Wohnort: Wien, 14

VorherigeNächste

Zurück zu Archiv - Allgemeine Fragen zum Diplomstudium



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste