Einreichen der DA

Fragen zur gesamten Bürokratie, Fragen zur Vpn-Suche, Raum für Testung...

Moderator: Moderatoren-Team

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 17. Mai 2006, 10:10

Nö, keine Literaturliste.
Ich bin aber im neuen Studienplan, vielleicht braucht man eine wenn man noch im alten ist (?). Ich hab jedenfalls keine benötigt um mich anzumelden.
lg
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon verenaa » 17. Mai 2006, 11:50

danke!

sagt mal, wisst ihr, wie so ein gutachten eigentlich aussieht? was steht da drinnen + wie lang?

lg verena
verenaa

 
 
Beiträge: 94
Registriert: 25. November 2004, 12:41

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 17. Mai 2006, 13:03

Liebe Kolleginnen und Kollegen, nur eine Anmerkung zum Thema Literaturlisten: Im Zweitfach Entwicklungspsychologie werden ja aus dem Oerter/Montada nicht alle Kapitel geprüft, sondern nur insgesamt ca. 750 Seiten (Abschnitt II muss komplett sein, aus dem Rest sind Kapitel auszuwählen). Damit die Prüferinnen wissen, welche Kapitel Sie gelernt haben, bitten wir Sie, der jeweiligen Prüferin (sobald diese feststeht) per Email mitzuteilen, welche Kapitel Sie gelernt haben! Mir freundlichen Grüßen, Judith Glück
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 6. Juli 2006, 16:39

Braucht man jetzt das Gutachten vom Prof. gleich mit mit der Einreichung oder nicht???

Auf der Fak. homepage steht das nämlich bei den SAchen, die man mithaben muss, NICHT drauf.

Weiss jemand Bescheid?

Danke und lg
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon So-called Chaos » 6. Juli 2006, 19:02

Anonymer User geschrieben:Braucht man jetzt das Gutachten vom Prof. gleich mit mit der Einreichung oder nicht???

Auf der Fak. homepage steht das nämlich bei den SAchen, die man mithaben muss, NICHT drauf.

Weiss jemand Bescheid?

Danke und lg


Nein, ich glaub das braucht man bei der Anmeldeung zur DP. Soweit ich weiß, beurteilt der Betreuer die DA erst, nachdem sie eingereicht wurde, also wenn er dann einige Wochen später ein gebundenes Exemplar erhält.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu.
So-called Chaos

 
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2004, 19:03

Re: Einreichen der DA

Beitragvon So-called Chaos » 11. Juli 2006, 20:15

Beim Evidenzbogen zum Einreichen des 2. Abschnitts sind bei den Wahlfächern die N-Nummern ja zum selber Ausfüllen. Ist das einfach fortlaufend: N.2.7.1, N.2.7.2 usw.?!
Oder muss ich die Nummern irgendwo`nachschaun?
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu.
So-called Chaos

 
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2004, 19:03

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 11. Juli 2006, 20:25

schau doch einfach die nummern im kommvor an.
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 11. Juli 2006, 20:37

Bei den freien ists egal, bei den verpfl. Wahlfächern musst im KOm vor nachsehn.

lg
simplybrown
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon So-called Chaos » 28. August 2006, 19:29

Ich hab Mitte Juli den 2. Abschnitt und die DA eingereicht. Ich bilde mir ein, die Fr. Schubert hat zu mir gesagt, ich bekomm in ca. 2 Wochen ein Mail, dass der Abschnitt passt. Hab ich aber nicht bekommen, obwohl es passen muss (haben dort alles geklärt)

Wie war das bei euch? Dauert das einfach noch? Ich will sie jetzt auch nicht mit Mails sekkieren.

Lg Chaos
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu.
So-called Chaos

 
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2004, 19:03

Re: Einreichen der DA

Beitragvon verenaa » 28. August 2006, 21:14

also vom einreichen des 2. studienabschnitts bekommt man glaub ich kein email. da kriegt man doch gleich dort bescheid, ob alles passt? war zumindest bei mir so...hab ihr die zeugnisse gezeigt, sie hats überprüft und fertig wars...aber vielleicht war das eine ausnahme?

liebe grüsse
verenaa

 
 
Beiträge: 94
Registriert: 25. November 2004, 12:41

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Nana » 28. August 2006, 21:18

hallo scc!

ich habe auch im juli den 2. abs. eingereicht. vor ort hat sie nur grob geschaut, ob alle zeugnisse und formulare da sind, die ich dann bei ihr gelassen hab. nach 2 tagen (laut HP sind es sonst ca. 2 wochen) habe ich eine mail bekommen, dass der 2. abs. eingereicht ist ("1. teil des 2. abs."), dh, alles passt. wenn du also keine mail bekommen hast, würd ich mich schon bei ihr melden, weil es steht ja auch bei den FAQs, dass man eine bekommen wird.

lg
Nana

p.s.: wenn man die DA eingereicht und sich zur dipl-pr angemeldet hat, bekommt man aber keine mail?!
Nana

 
 
Beiträge: 108
Registriert: 19. Dezember 2001, 23:21

Re: Einreichen der DA

Beitragvon So-called Chaos » 29. August 2006, 11:11

Ok jetzt krieg ich doch ANgst... hab ihr mal gemailt. Komische Sache!
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu.
So-called Chaos

 
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2004, 19:03

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 4. September 2006, 17:33

Ok jetzt krieg ich doch ANgst... hab ihr mal gemailt. Komische Sache!
....

könntest du dann bitte posten, was fr. schuberth geantwortet hat? ich habe nämlich auch keine mail von ihr erhalten (habe im juli den 1. teil der 2. diplomprüfung eingereicht).

lg silvia
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon So-called Chaos » 4. September 2006, 19:18

Ich hab gleichzeitig den 2. Abschnitt und die DA eingereicht... mir hat sie geantwortet, dass der Abschnitt passt, aber die Approbation noch fehlt.
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu.
So-called Chaos

 
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2004, 19:03

DA erst abgeben, wenn ich den 2. abschnitt beendet hab??

Beitragvon BabsG » 10. Januar 2007, 21:16

hallo,
ich würd gern wissen, ob ich die DA eigentlich erst einreichen bzw. meiner betreuerin abgeben kann, wenn ich alle prüfungen erledigt hab. weil wahrscheinlich werd ich im juni die letzten 2 prüfungen machen und würd gern anfang juli die DA abgeben. geht das????

lg
BabsG

 
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. März 2005, 08:08

Re: DA erst abgeben, wenn ich den 2. abschnitt beendet hab??

Beitragvon Lolo » 10. Januar 2007, 21:21

http://www.univie.ac.at/Psychologie/cgi-bin/dbman/uploads/download/29_diplom-einreich-neu_v1.pdf
hier gibts eine checkliste fürs einreichen der DA, da steht dass das erst geht, wenn der 2. abschnitt eingereicht wurde
Lolo

 
 
Beiträge: 77
Registriert: 29. Januar 2003, 11:40

Re: DA erst abgeben, wenn ich den 2. abschnitt beendet hab??

Beitragvon BabsG » 11. Januar 2007, 10:28

also kann ich die DA aber vorher meinem betreuer abgeben oder das auch net? lg
BabsG

 
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. März 2005, 08:08

Re: DA erst abgeben, wenn ich den 2. abschnitt beendet hab??

Beitragvon ramada » 11. Januar 2007, 10:29

Sicher kannst du deine DA dem Betreuer geben!
ramada

 
 
Beiträge: 70
Registriert: 24. Dezember 2001, 18:06

Re: DA erst abgeben, wenn ich den 2. abschnitt beendet hab??

Beitragvon BabsG » 11. Januar 2007, 15:10

super! ;) also wenn ich nächsten juni noch zwei prüfungen mach und meine diplomarbeit gleichzeitig meinem betreuer abgeb, kann ich dann im herbst/winter die diplomprüfung machen.

lieben dank an alle;)
BabsG

 
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. März 2005, 08:08

Re: DA erst abgeben, wenn ich den 2. abschnitt beendet hab??

Beitragvon Lolo » 11. Januar 2007, 23:15

dem betreuerIn geben und einreichen ist was verschiedenes! wenns der/die betreuerIn abgesegnet hat, dann kannst du s einreichen (im prüdungsreferat), also wenn s im großen und ganzen passt, dann müsst sich dein plan schon ausgehen ;-)
Lolo

 
 
Beiträge: 77
Registriert: 29. Januar 2003, 11:40

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 22. April 2007, 15:30

Hallo!

Wo kann ich die offiziellen Einreichtermine für die DA finden oder ist es jederzeit bei Fr. Schubert möglich?

Danke für Eure Hilfe!
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 26. April 2007, 11:32

Das Einreichen ist in jeder normalen Sprechstunde möglich.
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 28. Juni 2007, 11:30

hallo!
hab ich das richtig verstanden, dass ich, wenn ich die DA abgebe, mich auch gleichzeitig zur diplomprüfung anmelden kann (wenn ich zeugnis von prof. habe)?

hab folgendes problem:
habe meinem betreuer die endversion meiner DA gegeben und warte sozusagen auf das ok für drucken usw.
ich habe aber keine ahnung, wie lange es dauert, bis ich rückmeldung bekomme.

ist es besser, ich reiche die DA trotzdem schon im prüfungsreferat ein, ohne auf das ok zu warten. habe angst, dass sich das mit prüfungsanmeldung usw. nicht ausgeht, wenn mein betreuer sein zeugnis nur für die bereits approbierte arbeit hergiebt....
oder beteutet approbiert eh, dass sie vom betreuer gelesen und als ok beurteilt worden ist???

wie macht ihr das?
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 17. Juli 2007, 11:52

wie lange darf man eigentlich für die DA brauchen!??
Gast
 

Re: Einreichen der DA

Beitragvon Gast » 17. Juli 2007, 12:06

wie lange darf denn der betreuer brauchen, bis er die DA gelesen hat!??
weil man kann sich ja erst dann zu der DA anmelden, oder!??

danke
Gast
 

VorherigeNächste

Zurück zu Organisatorische und administrative Fragen zur Diplomarbeit



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste