INFORMATION

Liebe ForumsbesucherIn!

Mit dem 07.07.2017 schließt das Psychoforum seine Pforten.

Die geringe Nutzaktivität rechtfertigt weder weiteren administrativen noch finanziellen Aufwand (Serverkosten). Wir bedanken uns sehr herzlich bei den vorherigen Generationen von Admins und Moderatoren, die dieses Forum geschaffen, aufgebaut und gepflegt haben.

Wir danken dem BöP für jahrelanges Sponsoring. Last but not least gilt unser Dank allen Nutzerinnen und Nutzern der letzten Jahre.

Das Forum wechselt ab 07.07.2017 in einen read-only Modus, um bis spätestens zum Start des Wintersemesters 17/18 offline zu gehen. Danach ist ein Zugriff auf Accounts und Inhalte nicht mehr möglich.

Falls ihr Themen für euch archivieren wollt, ist das kein Problem. Wir unterstützen euch gerne, falls es Fragen geben sollte.

Kontakt: admin@psychoforum.at

Autogenes Training als freies Wahlfach?

Forum für allgemeine Fragen

Moderator: Moderatoren-Team

Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon Gast » 9. Oktober 2007, 21:27

Hallo!

Mache dieses Jahr am USI autogenes Training. Die Kursleiterin hat gemeint, dass frau sich das anrechnen lassen kann für einige Studienrichtungen.
Weiß irgendeine/r genaueres?

LG!
Gast
 

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon Dunja » 9. Oktober 2007, 21:51

MAN (sowohl männer als auch frauen) kann sich das als selbsterfahrung fürs propädeutikum anrechnen lassen.
Dunja

 
 
Beiträge: 570
Registriert: 24. März 2002, 15:23

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon Gast » 27. Januar 2009, 11:46

Hallo Leute,
ich habe das Kurs gemacht, und ich brauche ein Zeugniss um d. Kurs anrechnen. Ich habe nur eine Bestätigung, aber es gilt nicht. Weiss jemand was ich machen soll?

mfg
Gast
 

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon Gast » 12. März 2010, 21:10

Was die Bestätigung gilt nicht??? Ich hab auch eine
Gast
 

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon PinkFreud » 12. März 2010, 21:12

Interessant... das wäre eine Überlegung fürs nächste Semester Wert.
Wär toll wenn jemand dann posten könnte wie das mit der Anrechnung gelaufen ist und was ihr da habt tun müssen damit es gilt!
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon _Bärbel_ » 14. März 2010, 11:41

als freies wahlfach kann man sich den usi-kurs autogenes training nicht anrechnen lassen (früher ging das irgendwie im alten studeinplan meines wissens nach, im neuen geht es nicht mehr)
man kann es sich aber im rahmen vom propädeutikum als selbsterfahrung anrechnen lassen!
_Bärbel_

 
 
Beiträge: 127
Registriert: 18. Januar 2005, 20:15

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon PinkFreud » 14. März 2010, 12:58

Ja das war (mir) schon klar - reicht in dem Fall die Bestätigung die man da bekommt, oder ist das auch komplizierter?
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon Gast » 20. März 2010, 18:16

Ich denke schon, dass die Bestätigung reicht (weiß es aber nicht sicher)
Wenn sie nicht reichen würde, würde ich einfach zum gegebenen Zeitpunkt mit der Bestätigung zur Kursleiterin gehen und das holen, was nötig ist oder ihr mailen...
Hab grad den Namen vergessen (Weber?) sie ist auf jeden Fall total nett und "studentenfreundlich"
Gast
 

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon PinkFreud » 16. April 2010, 11:24

hat jemand schon hier kurse belegt? (ich nehm mal an das ist nicht dasselbe wie oben)
http://www.studentenberatung.at/student ... n_wien.htm
bekommt man da auch eine bestätigung, dass man teilgenommen hat?
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon Niddhoeggr » 27. April 2010, 20:59

Tanya hat am 16.04.2010 um 11:24:12 geschrieben:hat jemand schon hier kurse belegt? (ich nehm mal an das ist nicht dasselbe wie oben)
http://www.studentenberatung.at/student ... n_wien.htm
bekommt man da auch eine bestätigung, dass man teilgenommen hat?

Also ich habe damals keine Bestätigung erhalten - aber auch keine gefordert. Denke nicht, dass das mit dem USI-Kurs gleichzusetzen ist, aber am besten du fragst direkt bei der psychologischen Studentenberatung nach.
Maeby: Do you guys know where I could get one of those gold necklaces with a 'T' on it?
Michael: That's a cross.
Maeby: Across from where?
Niddhoeggr

 
 
Beiträge: 2598
Registriert: 14. März 2009, 18:48

Re: Autogenes Training als freies Wahlfach?

Beitragvon PinkFreud » 27. April 2010, 21:06

ja, sollte autogenes training im WS angeboten werden werd ich mich dann informieren, danke!
Benutzeravatar
PinkFreud

 
 
Beiträge: 2251
Registriert: 14. November 2009, 18:45
Wohnort: Wien


Zurück zu Allgemeine Fragen zu den freien Wahlfächern



 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste