Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Forum für allgemeine Fragen

Moderator: Moderatoren-Team

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Angie_1984 » 8. März 2010, 19:42

marioo25 hat am 28.02.2010 um 22:07:36 geschrieben:
Son hat am 28.02.2010 um 22:05:43 geschrieben:Hallo!
Ich hab das 10Std. Wahlfach in Bildungspsychologie absolviert. Nun beginne ich mit April neben dem Studium zu arbeiten (30 Std/Wo) und kann mir meine Zeit nicht mehr frei einteilen. Nun hab ich keine Ahnung, wie ich das 6 Std. Wahlfach mit meiner Arbeit unter einen Hut bringen soll - da die Seminare meistens am Vormittag stattfinden.
Meine Frage ist nun, ob ich das 6Std. Wahlfach auch aus mehreren Bereichen splitten könnte, z.B. nun 2 Seminare aus Kinder und Jugendpsychologie wählen könnte und eines aus Sozialpsychologie?
Bin für Infos sehr dankbar!
LG, Sonja


das geht nicht. Man muss entweder 16 oder 10 und 6 SSt machen. Daher kannst du sie nicht weiter aufsplitten.

Du könntest aber die restlichen 6 Stunden aus dem klinischen Bereich machen...da musst du dann nur ein Seminar besuchen und den Rest mit Prüfungen absolvieren...lässt sich mit der Arbeit sicher leichter koordinieren.
Benutzeravatar
Angie_1984

 
 
Beiträge: 556
Registriert: 15. Oktober 2006, 12:18
Wohnort: Wien

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 12. Juli 2010, 13:35

hi ich hab eine frage:
ist es möglich 10 std wahlfach klinische zu machen und 6 Stunden Projektstudium Bildungspsychologie?
oder kann ich das Projektstudium nur machen, wenn ich 16 std. in einem Fach mache?
lg
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon ThE PRo=CeSS » 12. Juli 2010, 16:26

also an sich, sollte das Projektstudium auch ohne die vollen 16h möglich sein ... das hat ja keine wirklichen voraussetzungen lt. studienplan, oder?

müsstest vielleicht im SSC fragen ... und auf eine antwort hoffen
ThE PRo=CeSS

 
 
Beiträge: 1104
Registriert: 25. Februar 2007, 18:53
Wohnort: 1020 Wien

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 16. Juli 2010, 12:21

ok danke
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 21. Juli 2010, 16:13

hallo!
wer kann mir dreierlei fragen beantworten?
-->gibt es eigentlich eine möglichkeit, bei den wahlpflichtfächern auf biologische psychologie bezogene prüfungen zu machen? (differentielle, klinische und biologische psy sind ja immerhin im gleichen institut.)
-->ansonsten gleiche frage, nur obs für allgemeine psy möglich ist?
-->stimmt es, dass nur für projektstudien die bisherigen noten eine rolle spielen, man also aus allen fächern alle 10+6sws oder 16sws möglichkeiten wählen kann?
vielen dank im voraus
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon marioo25 » 23. Juli 2010, 08:56

Gast hat am 21.07.2010 um 16:13:47 geschrieben:hallo!
wer kann mir dreierlei fragen beantworten?
-->gibt es eigentlich eine möglichkeit, bei den wahlpflichtfächern auf biologische psychologie bezogene prüfungen zu machen? (differentielle, klinische und biologische psy sind ja immerhin im gleichen institut.)
-->ansonsten gleiche frage, nur obs für allgemeine psy möglich ist?
-->stimmt es, dass nur für projektstudien die bisherigen noten eine rolle spielen, man also aus allen fächern alle 10+6sws oder 16sws möglichkeiten wählen kann?
vielen dank im voraus


die Wahlpflichtfächer kann man nur in den angebotenen Bereichen absolvieren. Es gibt kein leider kein Bio-Wahlfach. Ebenso gibt es kein Allgemeine Wahlfach.

Keine Ahnung ob ich deine dritte Frage richtig verstehe. Das Projektstudium umfasst 6 SSt., dh es ist primär für diejenigen, die bereits 10SSt in einem Wahlfach absolviert haben und über das Projektstudium die restlichen 6 SSt zu erhalten.
Also wenn du zB bereits 10SSt im Wahlfach Klinische gemacht hast, dann kannst du das Projektstudium auch machen und du hast somit die 16 SSt im Bereich Klinische. Halte es aber für sehr unrealistisch, wenn man zB 10 SSt im Bereich Wirtschaft absolviert hat, dass man dann das Projektstudium Sozial machen kann.

Nebenbeibemerkt kann man, wenn man mehr als 16 SSt verpflichtende Wahlfächer macht, sich diese als freiwillige Wahlfächer anrechnen lassen. Hab das auch so praktiziert, 10SSt Diagnostik + 6SSt Wirtschaft und dann noch 12SSt Klinische als freies Wahlfach.
"Ich bin ein Gegner der Religion. Sie lehrt uns damit zufrieden zu sein, dass wir die Welt nicht verstehen!" (Richard Dawkins, 2008)
marioo25

 
 
Beiträge: 897
Registriert: 6. Oktober 2004, 22:35

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 3. September 2010, 09:24

Hallo,

Beginne jetzt im WS mit den Wahlfächern und würde gerne wissen ob ich mich auch schon dann fürs Projektstudium anmelden kann?
Denn habe es versucht und es ging leider nicht! Wird das Projektstudium auch im SS angeboten?
Und noch eine Frage: die Wahlfächer sind ja unabhängig von der Diplomarbeit? Ausschlaggebend ists wo ich das Fachliteraturseminar mache? und muss ich dann auch den Leiter, bei dem ich das Seminar mache, als Betreuer nehmen? oder wie läuft das mit den Betreuern genau ab?
LG Judoka
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 6. September 2010, 14:56

Hallo,
hab auch eine wichtige Frage:
Kann ich für die freien Wahlfächer aus verschiedenen Bereichen z.B. je 2 Stunden Seminar machen wenn ich die 16 Stunden verpflichtendes Wahlfach schon gemacht habe? Also z.B. ein Seminar in Wirtschaft und eines in angewandter Sozialpsychologie? Es gibt so viele interessante Seminare, deshalb würd ich gern wissen, ob das dann eh als freies Wahlfach angerechnet wird.
LG
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 8. September 2010, 08:07

http://ssc-psychologie.univie.ac.at/fil ... habung.pdf

schau in diesem dokument auf seite 8, das müsste alles soweit erklären :)
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon deathcab » 26. September 2010, 23:21

wüsste gerne, wann man sich dazu entscheiden muss als WAS man das verpflichtende wahlfach anerkennen lässt ( ob nun wirklich als schwerpunkts-seminar oder eben als freies wahlfach) - weiß das jemand??? danke!
deathcab

 
 
Beiträge: 142
Registriert: 2. September 2008, 15:56

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 30. September 2010, 12:58

ist erst beim einreichen des 2. abschnitts nötig!
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 5. Oktober 2010, 14:58

Hallo!

Ich hätte da eine Frage:

Also ich hab schon zwei Seminare von Markt- und Konsumentenpsychologie besucht. Mit jeweils unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Jetzt gibt es wieder ein Seminar dazu mit einem weiteren Thema. Kann ich das jetzt auch besuchen statt eines anderen? Kann ich von Markt- und Konsumentenpsychologie 3 Seminare mit unterschiedlichen Themen für den Wahlplflichtfachblock besuchen?

Bitte um Hilfe!

Danke!
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 8. Oktober 2010, 10:32

Gast hat am 05.10.2010 um 14:58:19 geschrieben:Also ich hab schon zwei Seminare von Markt- und Konsumentenpsychologie besucht. Mit jeweils unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Jetzt gibt es wieder ein Seminar dazu mit einem weiteren Thema. Kann ich das jetzt auch besuchen statt eines anderen? Kann ich von Markt- und Konsumentenpsychologie 3 Seminare mit unterschiedlichen Themen für den Wahlplflichtfachblock besuchen?


also ich glaub nicht dass das möglich ist, weil im studienplan stehn sie jeweils mit "A" und "B" drin ... zumindest nicht als pflicht-WF, ev. kannst du dir das dritte seminar dann als freies WF anrechnen lassen?!? könnt ich mir vorstellen, aber am besten beim SSC nachfragen ...
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 10. November 2010, 14:46

Kennt sich irgendjemand aus, was es mit dem Basisblock, Erweiterungsblock I und II auf sich hat? Es geht darum, dass ich 16 Stunden aus dem Verpflichtenden Wahlfach Klinische machen will und mich jetzt bald für eine Prüfung anmelden will und ich nicht weiß, was ich da jetzt angeben muss.
Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte! Liebe Grüße
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 16. Februar 2011, 16:15

Hey,
ich hab mal ne Frage,
wenn ich mich über univis für ein verpflichtendes Wahlfach anmelden will, welchen der Punkte muss ich dann unter Studienplanpunkt auswählen, teilweise gibts da ja mehrere Möglichkeiten?
Wär toll,, wenn mir jemand Auskunft geben könnte...
Liebe Grüße
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon evchen89 » 17. Februar 2011, 09:25

Gast hat am 10.11.2010 um 13:46:09 geschrieben:Kennt sich irgendjemand aus, was es mit dem Basisblock, Erweiterungsblock I und II auf sich hat? Es geht darum, dass ich 16 Stunden aus dem Verpflichtenden Wahlfach Klinische machen will und mich jetzt bald für eine Prüfung anmelden will und ich nicht weiß, was ich da jetzt angeben muss.
Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte! Liebe Grüße


ja das würde mich auch interessieren, wenn uns das bitte jemand sagen kann.... vorallem wenn ich die wpfs aus zwei unterschiedlichen bereichen machen will, was ist da jetzt was???
Danke!!
evchen89

 
 
Beiträge: 27
Registriert: 22. September 2007, 19:43

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Fay » 20. Februar 2011, 22:43

Gast hat am 22.02.2010 um 15:13:28 geschrieben:ich glaube auch nicht dass sich es jemand anschut, weil du die Wahlfächer auch als freie Wahlfächer anrechnen lassen kannst

und ich habe auch eine Frage: ich habe fast alle Wahlfächer in der Klinischen gemacht und jetzt hat sich ergeben dass ich woanders schreiben werden. habt ihr damit erfahrung, ob das in ordnung ist??



Ja, das ist in Ordnung. Wo man Wahlfächer macht und wo man schreibt ist im Prinzip egal. Solangs den Betreuer ned stört... (manche wollen, dass man die Wahlfächer aus ihrem Bereich gemacht hat)
Fay

 
 
Beiträge: 416
Registriert: 11. Oktober 2005, 17:36

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 23. Februar 2011, 16:17

Gast hat am 10.11.2010 um 13:46:09 geschrieben:Kennt sich irgendjemand aus, was es mit dem Basisblock, Erweiterungsblock I und II auf sich hat? Es geht darum, dass ich 16 Stunden aus dem Verpflichtenden Wahlfach Klinische machen will und mich jetzt bald für eine Prüfung anmelden will und ich nicht weiß, was ich da jetzt angeben muss.
Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte! Liebe Grüße


Kennt sich da wirklich niemand aus? Wollt mich grad anmelden + bin ratlos... Bitte um Hilfe, wer kann!
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Fay » 23. Februar 2011, 22:41

schau mal in den studienplan: http://ssc-psychologie.univie.ac.at/fil ... habung.pdf

dort steht was von allgemeinen Fächern die zu absolvieren sind und dann von Erweiterungen: gewisse LVs oder das PST. Denke mal so ist das auch gemeint. Die GrundLVs werden halt der Basisblock sein, dann die nächsten bzw. das PST die beiden Erweiterungsblöcke.

Aber frag doch einfach im SSC nach, wenn du sicher sein willst. Anrufen genügt ;)

Lg, Fay
Fay

 
 
Beiträge: 416
Registriert: 11. Oktober 2005, 17:36

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 25. Februar 2011, 14:05

Fay hat am 23.02.2011 um 21:41:59 geschrieben:schau mal in den studienplan: http://ssc-psychologie.univie.ac.at/fil ... habung.pdf

dort steht was von allgemeinen Fächern die zu absolvieren sind und dann von Erweiterungen: gewisse LVs oder das PST. Denke mal so ist das auch gemeint. Die GrundLVs werden halt der Basisblock sein, dann die nächsten bzw. das PST die beiden Erweiterungsblöcke.

Aber frag doch einfach im SSC nach, wenn du sicher sein willst. Anrufen genügt ;)

Lg, Fay


Dankeschön! Habs beim ersten Mal nicht gecheckt, weil ich nur beim Wahlfach Diagnostik (das mich interessiert) geschaut hab, und da steht eher wenig... ;-)

lg
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 1. März 2011, 14:40

Weiß jemand was passiert wenn man das mitn basisblock und erweiterungsblock falsch eingegeben hat? Wieso muss man das überhaupt angeben, die müssen doch wissen zu was das seminar gehört! versteh ich nicht!
danke lg
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 5. März 2011, 06:02

Hey ich hab eine ganz ganz dringende Frage
und zwar habe ich vor im nächsten sommersemester ein semester im ausland zu studieren (erasmus)
ich würde dann dort gerne meine verpflichtenden wahlfächer absolvieren
weiß jemand, ob ich dann nur wahflfächer von psychologie nehmen darf?
ich würde mich gern auf den bereich der wirtschaftspsychologie spezialisieren
wenn ich nun dort jetzt kurse zur wirtschaft belege (aus dem studiumsbereich der bwl)wird man das dann hier nicht als verpflichtendes wahlfach angerechnet?


lg
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon gedankenreich » 6. März 2011, 16:24

am besten du gehst mit dem vorlesungsverzeichnis der anderen uni zum ssc hier in wien und lässt dir die anrechnung schon vorher bestätigen. dann kannst du sicher sein, dass du alles optimal anrechnen lassen kannst, was du dann auch belegen möchtest.
bei solch individuellen dingen gibts keine pauschale antwort.
gedankenreich

 
 
Beiträge: 113
Registriert: 21. Juli 2007, 01:21

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Gast » 24. März 2011, 20:52

muss man, wenn man das projektstudium in wirtschaft macht, dann alle wahlfächer aus wirtschaft auswählen? oder kann man auch hier sagen: 6 st projekstudium, dann noch 2 wahlfächer aus wirtschaft und die restlichen 6 aus dem klinischen bereich zb??
Gast
 

Re: Allgemeine Fragen zu den Wahlfächern

Beitragvon Raffaela » 6. Oktober 2011, 20:26

Hat wer schon mal gehört dass jemanden die wf nicht angerechnet wurden, weil 2 seminare zu ähnlich waren vom inhalt? obwols 2 verschiedene LVs waren hald mit überschneidungen?
Raffaela

 
 
Beiträge: 1099
Registriert: 24. März 2004, 14:01

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Fragen zu den verpflichtenden Wahlfächern



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste